Xbox » Xbox Editorials » Das Xbox-Oktoberfest 2004

Das Xbox-Oktoberfest 2004

-> Drucken -> kommentieren

Während es draußen immer windiger und kälter wird sind wir in der Redaktion schon kräftig am „Sommer“-Loch stopfen. Nachdem es in den letzten Wochen doch eher ruhiger zuging, dürft ihr euch diesen Monat auf wahre Software-Perlen freuen.

 

Vor gut zwei Jahren sollte das Jump’n’Run Malice als einer der Launch-Titel für die Xbox Käufer locken. Dazu kam es aber erst gar nicht. Malice verschwand kurz vor dem Start der Konsole in der Versenkung und wurde erst kürzlich von Argonaut Games fertig programmiert. Ob der Titel heute noch genauso beeindrucken kann wie damals geplant, erfahrt ihr in unserem Test.

 

Bei soviel „Freizeit“ haben wir uns als Boxer versucht und uns EA’s Fight Night 2004 mal genauer angeschaut. Erfahrt in Bälde auf GU, warum uns neben toller Präsentation vor allem die neue Total Punch Controll- Steuerung überzeugte, welche alles noch mal einen Tick realer wirken lässt.

 

Dirk dagegen griff zum Colt und erkundete die Salons und, nun ja, Gefängnisse des Wilden Westens in Dead Man’s Hand. Ob er die Duelle überstanden hat wird er in Kürze in einem umfangreichen Test berichten.

 

 

Im Trend scheinen auch Taktik-Shooter zu sein, die auf ältere Trainingsprogramme der US-Armee basieren. So schlich sich unser Tobias mit seinem Vier- Mann- Trupp im Nahen Osten von Deckung zu Deckung und testete Full Spectrum Warrior unter Einsatz seines virtuellen Lebens für euch. Auch den Ko-op Modus haben wir genauer unter die Lupe genommen – bald auf GU!

 Autor:
Carlos Mancebo
Editorials
Spieler oder Kritiker – Wer hat den Totalschaden? Theme
Nach Verlautbarung eines Versicherungs-Institutes sind Jugendliche, die sich für Rennspiele begeistern, eine Gefahr für den Straßenverkehr.
Editorial lesen
Das Xbox-Oktoberfest 2004 Theme
Der Herbst ist da: Zeit genug für die Xbox-Highlights der nächsten Wochen!
Editorial lesen