Xbox » Xbox Features & Specials » Halo 2 Premiere

Halo 2 Premiere

-> Drucken -> kommentieren
 
Master of the Universe
Wie üblich, kommt im Kino zunächst die Werbung. Diesmal jedoch war Microsoft Veranstalter und Sponsor zu gleich. In einem kurzem Werbefilm wurde in einer „The Apprentice"-Parodie (Original zur Show „Hire or Fire") der geeignete Entwickler für ein MMORPG über das Leben von Donald Trump gesucht - Team Microsoft gegen Team Sony. Und wie sich das „Ken Kutaragi"-Double aus dem Team Sony im Online-Netzwerk-Kampf geschlagen hat, bedarf wohl keiner weiteren Erläuterung. Endlich betrat die Moderatorin des Abends Janin Reinhardt zusammen mit dem Helden des Spiels die Bühne. Anders als vom Publikum zunächst noch vermutet war der angekündigte einzige Retter der Welt nicht etwa George W. Bush sondern ein mickriger Blechsoldat. Es folgte ein ausführlicher Zusammenschnitt von Zwischensequenzen und Spiel-Szenen aus "Halo 2" auf der großen Leinwand. Ich möchte an dieser Stelle nicht zuviel verraten, aber die ersten Eindrücke über Story und deren Inszenierung stimmten durchaus positiv. Für die gelungenen Seitenhieb würde ich zwar gerne gleich zwei Punkte vergeben, aber Fairness geht vor: 2:0 für Microsoft.

Einmal ist Keinmal
Nach dem wir mit den ersten optischen Happen angefüttert waren, betrat Bungie-Mann Pete Parson die Bühne, um ein paar Worte an das Premieren-Publikum zu richten. Und natürlich auch, um selbst ein paar „Schusseinlagen" zum Besten zu geben.
Vorgespielt wurde ein Abschnitt des 2. Levels von "Halo 2". Ein gigantischer spinnenähnlicher Roboter wütet durch eine Stadt und wer wenn nicht Master Chief muss es einmal mehr richten. Pete Parson brauchte allerdings ganze drei Versuche, um auf dem Roboter zu landen - jedes Ableben wurde mit Beifall honoriert. Auch das Drängen der verzweifelten Janin konnte den Entwickler nicht daran hindern, seine Männlichkeit zu verteidigen und doch noch sein Ziel zu erreichen. Nachdem das ganze Prozedere zu Ende ging, bat Microsoft noch in die Lounge zum Büffet und vor allem zu noch mehr Freibier! Und wer hätte das Essen auch schon anrühren wollen. Alles war fein säuberlich markiert: Popcorn mit grünen Zuckerguss, grünes Sushi, Sandwiches mit viel grünem Salat usw.
Für das Essen hätte man sich fast ins Aus gespielt, aber Pete Parson rettete elegant durch einen „Homer" (Glück im Unglück) – 3:0 für Microsoft.


 Autor:
Sebastian Mengay
Features
Halo 2 Premiere Theme
Eine Premierenfeier für Videospiele? Halo 2 machts vor und zeigt sich im Müncher Filmtheater für Promis und Presse. GU war natürlich dabei und berichtet hautnah!
Feature lesen
Driv3r Event Theme