Xbox » Xbox Features & Specials » Hitman: Contracts Event

Hitman: Contracts Event

-> Drucken -> kommentieren
Alles neu macht der Mai
Besser gesagt der April, denn am 30.04. steht das Spiel in den Läden und buhlt um die Gunst der Käufer. Drei Millionen haben weltweit beim Vorgänger "Hitman 2: Silent Assassin" zugeschlagen. Um an den Erfolg anknüpfen zu können, hat man neben den kosmetischen Veränderungen auch am Rest des Spiels gebastelt. Die Story wird mittels Cutscenes vorangetrieben. Zuviel kann man ja über Hitman auch nicht erzählen, denn nach zwei Ablegern der Reihe haben sich die Fans inzwischen schon eigene Vorstellungen über den stillen Killer gemacht. Um keinem vor den Kopf zu stoßen, gibt es immer wieder kleine, gut verdauliche Brocken. Stolz ist man übrigens auch über die kurzen Ladezeiten. Und wirklich, die großen Level sind in nullkommanix auf den Schirm gezaubert.

Wo bitte geht´s zum Ausgang?
Beim Anspielen der einzelnen Level wurde immer wieder auf die Vielfalt der Lösungswege hingewiesen, denn einen richtigen und einen falschen Weg gibt es eigentlich nicht. Die Frage ist nur, wieviel Ärger man sich aufhalsen will - fette Gewehre oder einfach nur Betäubungsmittel, Minigun oder Klaviersaite, viel Blut oder viel Eleganz? Natürlich stellt sich die Frage, ob ein Massaker nicht mehr Spaß macht, weil sich das Blut so schön auf Boden und an Wänden verteilt. Dank der "Silent Assassin"-Boni in Form von neuen Waffen, wird zumindest ein Anreiz geschaffen, etwas mehr nachzudenken. Schleichen ist also auch bei Eidos weiterhin "in" und verkleidet als Gärtner kann man so gar ganz besonnen über das feindliche Anwesen spazieren. Sowieso spielt die richtige Tarnung/Verkleidung an der richtigen Stelle ein wichtige Rolle, nur so kann man ja tatsächlich unbemerkt bleiben. Verbessert wurde auch die KI, doch dazu lest ihr ein paar Worte im Kurzinterview. Nur so viel: Der Entwickler bekam plötzlich leuchtende Augen, als er davon zu erzählen began.

Drei Pfund Gehacktes
Was auch ohne Hinweis der Herren Entwickler ins Auge stach, war die düstere Atmosphäre. Als Schauplätze dienen nun beispielsweise ein chilliges Schlachthaus oder eine englische Jagdvilla. Angepasst hierzu gibt es abstruse Stories, die glatt aus der Feder von Silent Hill Autoren stammen könnten. Als Ideenquelle nannte man diverse Filme, ohne aber konkret einen zu benennen. Die Wahl dieser Orte schafft natürlich auch wieder neue Möglichkeiten, denn so verschieden wie diese sind, ist auch die Wahl der Waffen ganz unterschiedlich. Ein Beispiel hierfür ist der Queue im Billardraum. Eigentlich nur zum Spielen, aber in den Händen von 47 sieht das Ganze schon wieder gefährlicher aus ;). Auch hier hat man kräftig an der KI gefeilt, das Interview verrät mehr. Und um euch nicht lange auf die Folter zu spannen, verweisen wir auf den Preview von Hitman: Contracts und schließen unseren Bericht mit dem Fazit: Spannender Schleich-Shooter mit viel Liebe für Detail und Atmosphäre. Sehr sexy!
 
 Autor:
Sarah Segelken
Features
Halo 2 Premiere Theme
Eine Premierenfeier für Videospiele? Halo 2 machts vor und zeigt sich im Müncher Filmtheater für Promis und Presse. GU war natürlich dabei und berichtet hautnah!
Feature lesen
Driv3r Event Theme