Xbox » Xbox Features & Specials » Microsofts Pressekonferenz auf der E3 2002

Microsofts Pressekonferenz auf der E3 2002

-> Drucken -> kommentieren

Soeben ging in Los Angeles die Microsoft-Pressekonferenz zu Ende und läutete damit quasi den Startschuss zur Electronic Entertainment Expo ein. Während die Pressekonferenz der beiden Konkurrenten Sony und Nintendo zu einer für uns Europäer angenehmen Zeit (früher Abend) sein werden, mussten wir uns für die Microsoft-Pressekonferenz um 2 Uhr Nachts vor den Bildschirm hängen.

Großer Aufhänger des Events war sicherlich die Vorstellung des Xbox-Onlineservice "Xbox Live!".
Microsoft bringt mit Xbox Live! einen abgeschlossenen Onlinebereich für die Xbox-Community. Über das Portal, auf das man durch den integrierten Breitbandadapter der Xbox Zugang erhält, können alle Onlinetitel der Xbox gespielt werden. Ein Buddysystem zeigt dem Gamer ständig an, welche Games die Online-Freund gerade spielen, so dass man per Disk-Swap problemlos dem Spektakel beitreten kann. Von Microsoft ausgetragene Events und Tuniere machen das Angebot auch für Clans uns Powergamer höchst reizvoll. Interessant dürfte auch (dank Breitbandanschluss) die Möglichkeit sein, per Headset mit den Onlinekollegen während des Spielens zu kommunizieren, was das Spielerlebnis bei den meisten Games deutlich steigern dürfte.

Das Headset dürfte vor allem Counterstrike eine ganz neue Tiefe verleihen, denn das wird es auch auf der Xbox geben, wie Microsoft soeben bekannt gab. Ob es auf der Konsole etwas arcadelastiger zugeht als auf dem PC bleibt abzuwarten - zumindest kann der Controller die Maus bei einem Egoshooter noch nicht ersetzen. Aber da die Xbox-Gamer ja im Internet unter sich bleiben, muss man sich um die Gleichberechtigung auch keine Sorgen machen.

Des weiteren wurden vier Exklusivtitel vorgestellt, die Microsoft veröffentlichen wird:

Blinx: The Time Sweeper: Hierbei handelt es sich um ein aberwitziges Actiongame. Man schlüpft in die Rolle des Katers Blinx, dessen Mission es ist, Zeitanomalien zu finden und zu reparieren. Dabei hilft ihm sein Zeit-Sauger, mit dem er verlorengegangene Zeitkristalle aufsammeln muss, und noch einiges mehr. Nebenher muss er außerdem noch eine Prinzessin befreien, welche sich in den Klauen übler Genossen befindet, die selber auf der Jagd nach Zeitkristallen sind. Interessantestes Feature bei Blinx: The Time Sweeper ist sicherlich die Zeit ansich. Diese spielt nämlich eine wichtige Rolle im Gameplay: Mal läuft alles rasend schnell, mal in Zeitlupe, mal vorwärts mal rückwärts. Das Spiel speichert ständig 200 Megabyte Daten auf der Festplatte ab, um Zeitsprünge zu ermöglichen! Steuerbar ist das natürlich jederzeit vom Spieler selber!
Entwickler: Artoon Co. LTD.

 Autor:
Simon Grötz
Features
Halo 2 Premiere Theme
Eine Premierenfeier für Videospiele? Halo 2 machts vor und zeigt sich im Müncher Filmtheater für Promis und Presse. GU war natürlich dabei und berichtet hautnah!
Feature lesen
Driv3r Event Theme