Deutschland rockt die WCG 03

News vom 19-10-03
Uhrzeit: 21:33
Anders kann man es wohl nicht sagen, denn Deutschland hat ohne Zweifel die besten Gamer der Welt. Auf der World Cyber Games 2003 (Wir berichteten) hat die deutsche Mannschaft drei Gold- und zwei  Silbermedallien gewonnen. Damit führt Deutschland den Medallienspiegel an, gefolgt von Taiwan.
 
In Age of Mythology konnte sich der deutsche Spieler "Fire" gegen seinen Gegner "JR Cheng Chen" aus Taiwan durchsetzen. In dem Broodwar-Finale musste sich der deutsche "Fisheye" jedoch gegen den Süd-Koreaner "ogogo" geschlagen geben. "Fire" darf mit 20.000 US Dollar nach Hause gehen, "Fisheye" muss sich mit 10.000 US Dollar begnügen.
 
Am erfolgreichsten waren aber ohne Zweifel die beiden Zwillingsbrüder Dennis "Styla" und Daniel "Hero" Schellhase. Dennis musste im Fifa 2003 Finale gegen seinen Bruder spielen und konnte sich auch durchsetzen. Sei das nicht genug, haben die beiden Brüder auch noch das "2vs2" gewonnen und gehen mit insgesamt 37.000 US Dollar nach Hause.
 
Im Halo Turnier konnte sich der Amerikaner "Zyos" gegen den Franzosen "Mat_Logan" durchsetzen. Der österreichische Spieler "Operator_666" ist leider schon in den Gruppen-Spielen ausgeschieden, mit einer Blianz von drei Niederlagen zu null Siegen.
 
Fazit: Germany rult [Irgendwie]
 
World Cyber Games 2003

 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU