Ed Fries verlässt Microsoft

News vom 15-01-04
Uhrzeit: 16:25

Der 39 Jährige Ed Fries hat überraschend den Microsoft-Konzern nach fast 20 Jahren verlassen. Der Coporate Vice President der Microsoft Game Studios hatte zuletzt die Leitung über die gesamte PC- und Videospiele Abteilung. Ed Fries gibt mehrere Gründe für seinen Weggang an. Würde Fries weiterhin bei Microsoft arbeiten, hätte dies gleichzeitig eine weitere Bindung von mindestens fünf Jahren geheißen, denn solange schätzt Fries die Dauer ein, die er für das Einführen der neuen Spiele-Generation benötigt.

Ein weiterer Grund ist wohl, dass er vor kurzem Vater geworden ist und sich somit erstmal um seine Familie kümmern möchte. Fries wird der Videospiele-Industrie jedoch nicht gänzlich den Rücken kehren, er rechnet damit, weiterhin in der Branche tätig zu sein. Shane Kim übernimmt die Aufgaben von Fries, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Quelle: Heise


 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU