Lucas Arts und ihr E3-LineUp 2004

News vom 05-05-04
Uhrzeit: 18:22
Lucas Arts hat heute das diesjährige E3 Lineup vorgestellt. Neben dem neuen SW Galaxies, das nur für PC erscheint, befinden sich darunter auch vier Xbox-Titel. Star Wars ist natürlich großes Thema beim Publisher, allen Titeln voran der zweite Teil von KOTOR.
 
Knights of the old Republic II: The Sith Lords (Xbox, PC)
Der Nachfolger des erfolgreichen ersten Teils des Bioware RPGs. Kotor kassierte das letzte Jahr 35 mal den Titel „Spiel des Jahres“. Der zweite Teil wird jedoch nicht von Bioware entwickelt, sondern von Obsidian Entertainment. Das neue Entwickler-Studio besteht größtenteils aus alten Black Isle (Fallout, Icewind Dale) Mitarbeitern. KOTOR2 soll neben einigen neuen Planeten auch über 30 neue Force-Power-Moves besitzen. Erscheinen soll das Spiel im Februar 2005 für Xbox und PC.
 
Star Wars Battlefront (Xbox, PS2, PC)
Angelehnt an Battlefield 1942 wird dieses Spiel von LA auf der E3 vorgestellt. Der Spieler kann entweder auf der Seite der Rebellen oder des Imperiums kämpfen. Neben etlichen Soldatentypen wird es auch möglich sein, die bekannten StarWars-Fahrzeuge zu steuern. Das Spiel wird 15 Maps auf 10 verschiedenen Planeten bieten. Online können sich bis zu 16 Leute auf den Schlachtfeldern tummeln. Das Spiel wird am 20. September 2004 in den USA erscheinen.
 
Mercenaries (Xbox, PS2)
In Mercenaries könnt ihr in die Rolle eines Söldners schlüpfen. Zur Auswahl steht hier, neben einem amerikanischen Soldaten und einer englischen Geheimdienstagentin, auch ein schwedischer Kopfgeldjäger. Der Action-Titel wird von LA als „open-end-game“ angekündigt und wird die Havok-Engine benutzen. Der Titel soll Anfang 2005 für Xbox und PS2 erscheinen.
 
Star Wars Republic Commando (Xbox, PC)
Bei Star Wars Republic Commando übernehmt ihr die Führung über ein dreiköpfiges Rebellen-Team. Bei diesem Taktik-First-Person-Shooter dürft ihr euch durch 14 Levels kämpfen, die euch weit hinter die feindlichen Linien bringen. Neben der tödlichen Waffengewalt, ist vor allem der taktische Einsatz der Soldaten ein Schlüssel zum Erfolg. Jeder Soldat im Team hat seine eigenen Stärken und Schwächen, die je nach Situation eingesetzt werden müssen. Das Spiel soll noch diesen Herbst erscheinen.
 
Quelle: Pressemitteilung

 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU