E3: Infos zu Rainbow Six Black Arrow

News vom 13-05-04
Uhrzeit: 21:47
Kürzlich haben wir bereits über die Ankündigung berichtet, dass Ubisoft demnächst eine Art Neuauflage von Rainbow Six 3 für die Xbox bringen wird. Rainbow Six 3: Black Arrow nennt sich das Ganze und zur E3 hat der Publisher auch ein paar Infos springen lassen.
 
So wird es wie angekündigt eine neue Singleplayer-Kampagne geben, die einen in den Osten Europas führt. Dabei sollen einem zusätzlich neue Waffen sowie neues Equipment zur Verfügung stehen. Schwer gemacht wird einem das erfolgreiche Erledigen einer Mission durch die verbesserte Gegner-KI. Kontrahenten werden nun Unterstützung anfordern, wenn sie in der Unterzahl sind oder Geiseln als menschliche Schutzschilde missbrauchen.
Auch im Multiplayer präsentiert Black Arrow einige Neuigkeiten. In die Auswahl der Spielmodi gesellen sich "Capture the Flag" und "Capture the Point", auch bekannt als "King of the Hill". Um die Live-Missionen planen zu können, stehen einem in Black Arrow zudem private Team-Lobbies zur Verfügung, in denen man ganz abgeschottet von seinen Gegnern die nächste Taktik besprechen kann. Zudem macht das Spiel Gebrauch von den neuen Xbox-Live Features wie Messaging, eigenen Turnieren und Clan-Statistiken.
Neuerdings muss man aber nicht mehr online gehen, um mit mehreren Spaß haben zu können. Der zuvor schmerzlich vermisste Coop-Modus für zwei Spieler kann nun auch offline gespielt werden. Zwei computergesteuerte Teamkameraden können sich dann zum Geschehen gesellen.
 
Erscheinen wird Rainbow Six 3: Black Arrow im dritten Quartal des Jahres.
 

 Autor:
Tobias Prinz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU