Neues zum Xbox Video Chat

News vom 20-06-04
Uhrzeit: 1:36

Bereits zur E3 Berichterstattung konnten wir euch über den geplanten Video Chat für die Xbox berichten. Microsoft entwickelt derzeit in Japan eine Webcam und die passende Software, damit man bequem vom Wohnzimmer aus mit seinen Freunden über Xbox Live videotelefonieren kann.

Neben den ersten Informationen hat Microsoft auch das erste Bildmaterial der Kamera und der Software veröffentlicht. Für den Japanstart plant man ein Xbox Video Chat Kit, dass neben der Kamera, der Videochat Software, einem Communicator und der Xbox Live Starter Software samt 12-Monats Abo für zusammen 6800 Yen (ca. 50 Euro) enthalten soll.


107 kb

110 kb

94 kb

Insgesamt soll man mit bis zu fünf Personen gleichzeitig videotelefonieren können. Verschieden Effekte, wie z.B. ein Mosaik sollen über das Bild gelegt werden können oder für Bildverfremdungen sorgen. Für einen Chat kann man weiterhin aus verschiedenen Hintergrundmusiken wählen können, welcher dann bei allen Teilnehmern abgespielt wird. Neben dem bekannten Voice-Masking kann man auch den Controller seines Gegenübers mittels Y-Button aus zwölf verschiedenen Vibrationsmustern vibrieren lassen.

Xbox Nutzer müssen also nicht neidisch auf PlayStation 2 Besitzer und deren Videochatlösung EyeToy: Chat schauen. Kleinere Spiele wie Schach, Dame oder Schiffe versenken sucht man bei der Xbox Lösung allerdings vergeblich. Und auch über einen späteren Einsatz der Kamera in Spielen ähnlich EyeToy: Play ist noch nichts bekannt.

Erscheinen soll Xbox Video Chat noch dieses Jahr in Japan, einen Termin für die USA oder Europa gibt es aber leider noch nicht.

Mehr Bilder in der Xbox Video Chat Screengalerie


 Autor:
Micha Pekrul 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU