THQ erwirbt neues Entwicklerstudio

News vom 19-11-04
Uhrzeit: 9:27
Wie in einer Pressemitteilung von THQ zu lesen ist, habe man das Entwicklerstudio Blue Tongue Entertainment Limited gekauft. Das mit Sitz in Australien arbeitende Team, hat zuletzt die Versoftung Der Polarexpress entwickelt. Weiter hieß es, dass das neu erworbene Entwicklerstudio, an der Umsetzung von zwei Cross-Plattform-Produkten für 2005 arbeite.
 
Axel Herr, Geschäftsführer der THQ Entertainment GmbH kommentiert: „Die Akquisition von Blue Tongue Entertainment unterstreicht THQs Strategie, Entwicklerstudios zu erwerben, die die Fähigkeit bewiesen haben, hochqualitative Produkte zu schaffen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Blue Tongue Entertainment mit seiner extrem talentierten Entwickler-mannschaft das australische THQ-Team optimal ergänzen wird. Wir besitzen damit sowohl Studios in Brisbane als auch Melbourne, was THQ zum führenden Videospiel-Entwickler in der Region macht.“ Axel Herr weiter: „Auch für Deutschland ist dies ein wichtiger Schritt, unsere Position im Spielemarkt auszubauen. Mit Der Polarexpress erwartet uns im Herbst ein AAA-Titel, der ein großes Verkaufspotenzial besitzt. Wir freuen uns bereits jetzt sehr auf die nächsten Entwicklungen von Blue Tongue.”
 
 
Pressemitteilung

Die THQ™ Entertainment GmbH gibt heute bekannt, dass die Muttergesellschaft THQ Inc. (NASDAQ: THQI) Blue Tongue Entertainment Limited erworben hat. Das in Australien angesiedelte Studio hat Der Polarexpress für die PlayStation 2, PC und GameCube® entwickelt und arbeitet zur Zeit an der Umsetzung von zwei Cross-Plattform-Produkten für 2005.

Axel Herr, Geschäftsführer der THQ Entertainment GmbH kommentiert: „Die Akquisition von Blue Tongue Entertainment unterstreicht THQs Strategie, Entwicklerstudios zu erwerben, die die Fähigkeit bewiesen haben, hochqualitative Produkte zu schaffen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Blue Tongue Entertainment mit seiner extrem talentierten Entwickler-mannschaft das australische THQ-Team optimal ergänzen wird. Wir besitzen damit sowohl Studios in Brisbane als auch Melbourne, was THQ zum führenden Videospiel-Entwickler in der Region macht.“ Axel Herr weiter: „Auch für Deutschland ist dies ein wichtiger Schritt, unsere Position im Spielemarkt auszubauen. Mit Der Polarexpress erwartet uns im Herbst ein AAA-Titel, der ein großes Verkaufspotenzial besitzt. Wir freuen uns bereits jetzt sehr auf die nächsten Entwicklungen von Blue Tongue.”

„Die langjährigen Lizenzverbindungen und globalen Vertriebskompetenzen machen THQ zu einem großartigen Partner während der letzten Jahre“, sagt Steven Spagnolo, CEO von Blue Tongue Entertainment. „Das Team ist begeistert, jetzt Teil von THQ Australien zu sein und freut sich sehr darauf, die zahlreichen neuen Synergien für ihre Entwicklungsaktivitäten nutzen zu können.“


 Autor:
Carlos Mancebo 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU