Update für fünf Millionen "Halo 2"

News vom 03-12-04
Uhrzeit: 13:55
Seit Verkaufsstart am 9. November 2004 (BRD-Start: 11. November) hat sich Halo 2 nach Angaben von Microsoft USA bereits fünf Millionen mal über die Ladentheke bewegt. Der Konsolenhersteller schätzt ein, dass bereits im Vorfeld besonders viele Spieler den Shooter auf ihre "Unbedingt haben"-Liste gesetzt hatten, was nicht zuletzt auf den enormen Marketingaufwand zurückzuführen wäre. Zusätzlich zum guten Spieleabsatz kann sich Microsoft aber auch über gestiegene Konsolenverkäufe seit dem Halo-2-Launch freuen. Diese liegen demnach etwa um die Hälfte über denen im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
 

 
Unterdessen bemüht sich Entwickler Bungie weiter um Verbesserungen durch regelmäßige Updates und hat einen zweiten automatischen Patch zum download verfügbar gemacht. So werden - von vielen Fans gewünscht - Mannschaften nun im "Team Slayer"-Modus zum Kampf bis zum letzten Mann gegeneinander antreten. Beim "Rumble Training" können jetzt Gäste mitmischen. Dadurch werden Parties aus bis zu acht Leuten möglich. Bungie warnt allerdings schon vor den hohen Wartezeiten, die sich daraus ergeben können.
 
"Major Clan Matches" unterstützen nun auch Teams mit nur fünf Mitstreitern. Die Team-Balance wurde auf 1 herabgesetzt, so dass ein Ungleichgewicht (6 gegen 8) bei den Kämpfen nun ausgeschlossen ist. Fast bei jedem Spielmodus hat Bungie den Spielern nun mehr Zeit eingeräumt. Weitere Kleinigkeiten ("Tweaks") hat der Entwickler ebenfalls - nach eigenen Angaben - eingebaut beziehungsweise verändert, um den Spielablauf komfortabler und ansehnlicher zu gestalten.

 Autor:
André Stephan 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU