Analyst äußert sich zur Xbox-2-Preisstruktur

News vom 11-01-05
Uhrzeit: 13:29
Der Moment, an dem wir die Xbox 2 zum ersten Mal zu sehen bekommen werden, rückt jeden Tag näher. Was neben Spiele-Lineup, Controller, Technik und Aussehen den Videospielfreund aber am meisten interessieren dürfte, ist, wie der Geldbeutel unter der Neuanschaffung leiden wird.

Tony Gikas, Analyst bei Piper Jaffray, hat gegenüber CNN Money jetzt seine eigene Theorie zur Preisstruktur der Next-Generation-Konsole aus dem Hause des Redmonder Softwareriesen geäußert. Wie schon im Blätterwald gemunkelt wurde, so geht auch er davon aus, dass mehre Versionen zum Verkauf stehen werden. Ein Basismodell der Xbox 2 würde seinen Vermutungen nach den Geldbeutel mit mehr als 300 Dollar belasten. Eine Version mit umfangreicherer Ausstattung soll mit 350 bis 400 Dollar zu Buche schlagen.

Damit sind die Spekulationen um den Preis natürlich alles andere als beendet. Die Wahrheit werden wir allerdings wohl erst in ein paar Monaten erfahren.
 
Quelle: CNN Money

 Autor:
Sebastian Mengay 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU