Sega verkauft Visual Concepts an Take 2

News vom 26-01-05
Uhrzeit: 17:36
Für die kleine aber feine Summe von 24 Mllionen US-Dollar, was ungefähr 18,6 Millionen Euro entspricht, hat Sega of America das Entwicklerstudio Visual Concepts Entertainmant, bekannt vor allem durch die ESPN-2K-Sportspielserie - einschließlich Kush Games an Take Two Interactive verkauft.
Laut CEO Naoya Tsurumi steigt Sega somit aus einer wenig Gewinn bringenden Produktlinie in den USA aus und überlässt Take Two ab sofort die Entwicklung von Visual Concepts' Sportgames. Gleichzeitig will Sega Software von Take Two auf dem asiatischen Markt - einschließlich Japan - vertreiben. Daneben sollen unter anderem kommende Sportspiele von Sega in den dortigen Spielhallen ihre Heimat finden.

 Autor:
Marius Böhm 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU