Segas Condemned bereits im Winter 2005

News vom 23-02-05
Uhrzeit: 17:17
Erst vor Kurzem konnten wir euch das erste Mal über Segas Next-Generation-Projekt Condemned berichten und einher erste Scans aus der amerikanischen Game Informer präsentieren, die die Neuankündigung mit einer exklusiven Titelstory würdigte. Inzwischen erreichten uns erste offizielle Stimmen von Seiten des Publishers.

Im von Monolith Productions, bekannt durch No One Lives Forever 2 sowie Alien VS. Predator 2, entwickelten First-Person-Shooter schlüpft ihr in die Haut des FBI-Agenten Ethan Thomas, der einem kranken Serienkiller auf der Spur ist. Eure Ermittlungen führen euch durch ein Stadtgebiet, in dem schwer gestörte Soziopathen lauern, derer ihr euch vorrangig im Nahkampf erwehren werdet. Während bereits in der Game Informer angeklungen war, man werde sich forensischer Werkzeuge bedienen, ist dagegen neu, dass man sich sogar auf seinen Instinkt verlassen könne. Handfester Details, wie genau wir uns das im Spiel letztlich vorzustellen haben, enthält man sich jedoch leider.

Condemned, mit dem Sega neue Maßstäbe im Horror-Genre zu setzen wünscht und das sich als Psychothriller von bekannten Filmwerken wie "Sieben" und "Das Schweigen der Lämmer" inspirieren lässt, wird aller Voraussicht nach schon kommenden Winter für den PC erscheinen. Verständlicherweise werden die Versionen für Xbox 2 und PlayStation 3 aufgrund des späteren Hardwarestartes dann noch etwas auf sich warten lassen. Es wird jedenfalls gemunkelt, dass der Titel unmittelbar zum Launch der nächsten Microsoft-Konsole verfügbar sein werde - für den PS2-Nachfolger gelte derweil ein Start-naher Termin.
 
Offizielle Pressemitteilung:
 
SEGA KÜNDIGT “CONDEMNED” FÜR
NEXT-GEN KONSOLEN UND PC AN
Die Jagd nach einem Serienkiller : unberechenbar und beängstigend real

SAN FRANCISCO & LONDON (February 21, 2005) – SEGA® of America, Inc. und SEGA Europe Ltd. kündigen heute "Condemned" an, einen spannungsgeladenen First-Person-Shooter in Psychothriller Manier. Erscheinen wird das Spiel exklusiv für NextGen Konsolen und PC.

Das von Monolith Productions entwickelte Spiel soll den Spieler über den Gebrauch von Instinkten, forensischen Instrumenten und Nahkampfelementen in ein extrem beängstigendes Szenario versetzen. Das Ziel ist es, einen Serienkiller zur Strecke zu bringen, indem der Spieler die Rolle von Ethan Thomas übernimmt, einem FBI Agenten der SCU (Serial Crimes Unit). Hierbei führt ihn die Jagd durch ein detailreiches Stadtgebiet, wo Soziopathen am Rande der Menschlichkeit vegetieren und auf ihn lauern.

"Condemned demonstriert SEGAs Engagement, Titel mit hohem Marktpotential zu lizensieren", kommentiert Matt Woodley, European Marketing Director of SEGA Europe die gemeinsame Zusammenarbeit mit Monolith. "Unsere früheren Veröffentlichungen haben gezeigt, dass SEGA in der Lage ist, sich extrem schnell an neue Trends und Innovationen anzupassen und Toptitel zu veröffentlichen, die neue Formate ans Limit treiben. Der Titel wird einen Meilenstein im Horror-Genre setzen und nicht nur technologisch neue Standards definieren."

Condemned, SEGAs erstes Produkt für NextGen-Konsolen und PC, erscheint voraussichtlich im Winter 2005.


 

 Autor:
Tobias Gase 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU