Neue Infos zu Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball

News vom 26-05-02
Uhrzeit: 11:42

Was war denn das besondere an Dead or Alive, jetzt mal abgesehen vom Gameplay, der Grafik und den spannenden Modi? Genau, die Babes!
Da diese immer sehr gut ankamen beim Publikum, entschied sich der Erschaffer des Spieles Tomonobu Itagaki (der auf der E3 mit seinem Werk Ninja Gaiden die Massen begeisterte), ihnen ein eigenes Spiel zu widmen. Um seine Mädchen richtig zur Schau zu stellen, war ein Beach Volleyball Spiel natürlich Ideal. Das Resultat ist also Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball.
Die Story ist schnell erklärt: Der aufgedrehte Kämpfer Zack hatte das Dead or Alive Turnier gewonnen und verdoppelte sein Geld in einem Casino, wie er es damals prophezeite. Von dem Geld kaufte er sich eine Insel, die er bescheiden Zack Island taufte. Er lässt das vierte Dead or Alive Turnier offiziell auf dieser Insel stattfinden und lädt alle Kämpfer auf die Insel ein. Zuerst treffen aber durch einen seltsamen Zufall nur die weiblichen Kämpfer ein. Um sie so lange zu beschäftigen, veranstaltet er also ein Beach Volleyball Turnier.
Jetzt wissen wir also schon einmal, wo der nächste Teil der Serie Dead or Alive X spielen soll. Neben den hübschen Babes soll dieser Volleyball-Titel aber noch mehr bieten. Itagaki will viele Mini-Spiele im Casino einfügen. Außerdem sollen die Babes über 100 Badeanzüge und über 50 Accessoires tragen, die noch nähe vorgstellt werden.
Viele wird es freuen, daß die DoA-Babes jetzt ein eigenes Spiel haben. Was es spielerisch bringt, werden wir schon bald erfahren können...

Quelle: Xboxgamezone.com


 Autor:
Raphael Ringhandt 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU