MS verdoppelt Investitionen in Xbox

News vom 05-12-02
Uhrzeit: 14:58

MS würde eher noch mehr Geld für die Xbox ausgeben um eine gute Position für sie im Videospielmarkt herauszuschlagen, als die Verluste zu reduzieren und sich aus dem Geschäft zurückziehen - so die Nachrichtenagentur Reuters.

Auf die Frage hin, ob es einen Ausstiegsplan für das Verlustgeschäft "Xbox" gebe antwortete Microsoft's Chief Financial Officer John Connors: "Wenn wir zurückbleiben müssen wir eben doppelt soviel reinstecken und es einen Erfolg werden lassen." ("The fallback position is probably to double down and make it successful.")

Allein im letzten Quartal hat die Sparte "Home Entertainment" einen Verlust von  177 Millionen Dollar versuchsacht und Analysten rechnen mit insgesamt $2 Milliarden Verlust über 5 Jahre um sie in die Wohn- bzw. Kinderzimmer weltweit zu bringen.


Quelle: Reuters.com


 Autor:
Martin Eiser 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU