Midway büßt ein

News vom 02-01-03
Uhrzeit: 23:17

Midway im Tief: Die Geschäftsergebnisse des Entwicklers und Publishers vielen tiefer aus, als man erwartet hatte. Senkte man die Prognosen für Gewinn und Umsatz schon im alten Jahr, beläuft sich der Umsatz gegen Ende des 4. Quartals entgegen der geschätzten 105 bis 155 Millionen Dollar voraussichtlich auf rund 78 bis 83 Millionen Dollar. Der Grund dafür sei die schwächere Nachfrage nach Spieletiteln wie Defender, Dr. Muto und Haven - Call Of The King. Dieses Defizit konnte vom Hit-Titel Mortal Kombat: Deadly Alliance nur geringfügig ausgeglichen werden.
Die Performance tut ihr Übriges: Statt einem Gewinn von 15 bis 40 Millionen Dollar sei nun ein Verlust zu erwarten. Die tatsächlichen Ergebnisse des 4. Quartals 2002 sollen Mitte Februar diesen Jahres feststehen.

Quelle: gamesmarkt.de


 Autor:
Benjamin Schneider 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU