"Quo Vadis - dt. Spielebranche?"

News vom 06-01-03
Uhrzeit: 20:21

Am 24.01.02 steht eine äußerst interessante Versammlung auf der Burg Vondern auf dem Plan: Zusammenkommen werden bekannte Größen der Spielebranche, um über die Situation dieser in Deutschland zu diskutieren. Folgende Redner sollen an diesem Tag dort anzutreffen sein:

  • Teut Weidemann (Wings)
  • Tom Putzki (Phenomedia)
  • Holger Beisheim (CD Protect)
  • Hannes Seifert (Neo)
  • Marin Gazzari (Neo)
  • Thomas Friedmann (Funatics)
  • Hans-Arno Wegner (Ascaron)
  • Michael Bhatty (Ascaron)
  • Ruprecht Dröge (Beconstructed)
  • Miguel Oliviera (GamesBubbles, LA)
  • Pierre Langer (Dynamedion)
  • Cyrus Preuss (Wings)
  • Markus Kark (Wings)
  • Stefan Maton (Sun & Moon)
  • Christopher Kassulke (Handy Games GmbH)
  • Christian Bigge (PC Action)
  • Thomas Dlugaiczyk (Games Academy)
  • Unter anderem wird es auch eine Podiumsdiskussion zum Thema "Gründe für die Krise des deutschen Spielemarktes und Wege aus ihr heraus" sowie Einzelvorträge zu Themen wie "Kopierschutz" und "Professionelle Pressearbeit" geben.
    Wir dürfen gespannt sein, welche Veränderungen es nach dieser Zusammenkunft auf dem deutschen Spielemarkt geben wird.


    Weitere Infos (Themen, Redner, Tagesplan) zum Veranstaltungstag


    Quelle: gamesurf.de


     Autor:
    Benjamin Schneider 
    • News kommentieren
    Username:
    Passwort:
    News-Navigation:


    Aktuell @ GU