MS vertreibt Tecmos Project Zero

News vom 24-01-03
Uhrzeit: 17:55

Wie Microsoft heute per Pressemeldung bekannt gab, wird das Unternehmen die erweiterte Xbox-Version von Tecmos Survival-Horror-Spiel Project Zero in Europa selbst veröffentlichen. Das Spiel, dessen PS2-Version bei uns mit der guten Wertungen von 7.5 getestet wurde, soll bereits im zweiten Quartal dieses Jahres erscheinen.

 Test der PS2-Fassung
 Screenshots der PS2-Fassung

 Pressemeldung von Microsoft:

Microsoft unterzeichnet Vertriebsabkommen mit Tecmo
Die Microsoft Game Studios veröffentlichen eine erweiterte Version des Spiels "Project Zero" für Xbox in Europa

Januar 2003. Microsoft gab heute bekannt, ein Vertriebsabkommen mit dem Entwickler Tecmo einzugehen und den kommenden Xbox-Titel Project Zero in Europa zu veröffentlichen. Project Zero, der Survival-Horror-Hit von Tecmo, wird von den Microsoft Game Studios im zweiten Quartal 2003 auf den Markt gebracht und für sein Xbox-Debüt umfangreich erweitert.

Der Psychothriller, der Spieler auf der ganzen Welt in seinen Bann ziehen konnte, bietet eine Vielzahl an neuen, aufregenden Möglichkeiten in der aktualisierten Version für Xbox. Dazu gehören verbesserte Grafik, erschreckende Geister, neu freischaltbare Kostüme für Miku und ein alternatives Ende, das neue Antworten auf einen Teil der mystischen Geheimnisse, die die Himuro-Villa umgeben, verspricht. "Wir sind über diese neue Vereinbarung mit Tecmo begeistert", so Michel Cassius, Director of Xbox Platform, EMEA.

"Project Zero ist ein Spiel mit großartiger Grafik und toller Spielbarkeit von einem der renommiertesten Entwickler dieser Branche. Wir freuen uns, diesen Titel den europäischen Xbox-Fans präsentieren zu können. Damit folgt er anderen Tecmo-Hits, die von den Microsoft Game Studios vertrieben wurden, wie Dead or Alive 3 und das bald erscheinende und sehnsüchtig erwartete Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball. Tecmo war für uns ein großartiger Partner und diese Vereinbarung ist ein natürlicher Schritt in der kontinuierlichen Stärkung unserer Zusammenarbeit."
"Wir sind sehr erfreut, mit Microsoft bei der Veröffentlichung von Project Zero auf Xbox im zweiten Quartal dieses Jahres zusammen arbeiten zu können.", so Isamu Fukada, General Manager International Sales von Tecmo. "Wir haben viel Feedback von Fans bekommen, das wir in diese neue Version von Project Zero einfließen lassen konnten. Mit all diesen Besonderheiten, die wir hinzugefügt haben, können Xbox-Fans nun eine noch unheimlichere Welt in Project Zero erleben. Wir sind uns sicher, dass die Microsoft Game Studios diesem Titel durch exzellente Distribution und Marketing-Unterstützung gerecht werden. Wir freuen uns darauf, den Erfolg von Project Zero auf Xbox erleben zu dürfen und unsere hervorragenden Beziehungen zu Microsoft weiter fortzusetzen."

Project Zero löste mit seiner Veröffentlichung im Survival-Horror-Genre letztes Jahr eine um sich greifende Begeisterung aus. Mit seiner spannenden Handlung und dem einzigartigen Kampfsystem wurde es von vielen Spiele-Fachjournalisten als einer der aufregendsten und gruseligsten Titel aller Zeiten bezeichnet.
Project Zero handelt von Miku, einem jungen Mädchen mit einem unheimlichen sechsten Sinn, die auf die Reise geschickt wird, ihren Bruder Mafuyu zu finden. Mafuyu verschwand in der verwunschenen Himoru-Villa, nachdem er seinem Mentor Junsei Takamine, einem berühmten Schriftsteller der auf der Suche nach Inspiration für sein neues Buch dort verloren ging, in diese mysteriösen Gewölbe folgte. Miku, ausgerüstet mit dem antiken Fotoapparat ihrer Mutter und einer starken Intuition, muss die Villa auf der Suche nach ihrem Bruder betreten. Schnell erkennt sie, dass die Kamera ihrer Mutter nicht nur ein nützliches Werkzeug ist, um Fotos von den Geistern zu machen – sie ist auch eine Waffe, um sich selbst vor den nach ihr jagenden teuflischen Gestalten in diesem Gebäude zu schützen. Je näher Miku der Wahrheit kommt, desto mehr grauenhafte Details über die Himuro-Villa offenbaren sich.Eine dunkle Vergangenheit voller grausiger Morde, teuflischer Kulte und rastloser Geister lastet auf dem Anwesen und seiner Umgebung.

Project Zero für Xbox wird die Spieler durch eine Vielzahl an Neuerungen erzittern lassen, die das Spiel zu einem noch gruseligeren Erlebnis als das Original machen. Dank erweitertem Sound in Dolby Digital 5.1 wird das Gefühl einer Attacke zu einer wirklich verängstigenden Begegnung, während die verbesserte Grafik grauenhafte Details an den Geistern in der Himuro-Villa verrät. Die schaurige Atmosphäre, flüchtige Gespenster und eine dramatische Handlung ergänzen sich zu einem der gruseligsten Spiele für Xbox.

Quelle: Microsoft


 Autor:
Simon Grötz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU