Ubi Soft: Umsatz steigt dank Xbox

News vom 05-02-03
Uhrzeit: 15:15

Wie www.golem.de berichtet, stieg der Umsatz des Spieleentwicklers Ubi Soft im dritten Quartal 2003 um 15,4 Prozent. Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf etwa 190,5 Millionen Euro, die zum größten Teil durch die Xbox zustande kamen. Insgesamt hat die Xbox den größten Anteil am Erfolg, wie man hier deutlich sehen kann:

  1. Xbox: 47 %
  2. PlayStation 2: 21 %
  3. PC: 14 %
  4. GameCube: 4 %

Diese Statistik bezieht sich auf den US-Markt, der 49 % des Umsatzes von Ubi Soft ausmacht. Tom Clancy's: Splinter Cell war hierbei der führende Titel in der Erfolgsliste. Ubi Soft zeigt sich außerdem zuversichtlich für das letzte Quartal und rechnet mit einem Gesamtjahresumsatz von 430 Millionen bis 450 Millionen Euro. Dies würde ein Plus von 17 Prozent bis 22 Prozent bedeuten im Gegensatz zum letzten Geschäftsjahr. In Euro ausgedrückt bedeutet das ein Gewinn von 29 bis 34 Millionen Euro nach US-GAAP.

Quelle: Golem.de


 Autor:
Benjamin Ringstmeier 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU