Verwirrung um Xbox Live Starter Kits

News vom 14-03-03
Uhrzeit: 18:15

Das Internet ist die schönste Brutstätte für Gerüchte, und manche Seiten sind sich für keine Sensationsnachricht zu Schade. Auf einigen Internetseiten kursierte heute das Gerücht, dass Microsoft neue Xbox Live Starter Kits erst zu Weihnachten zur Verfügung stellen wird. Als Quelle diente ein Onlineshop und schon wurden die ersten Gerüchte von Serverüberlastung und künstliche Lieferknappheit in die Welt gesetzt.

 Wie Microsoft uns nun bestätigt ist an diesen Meldungen recht wenig dran. Dadurch dass in den USA 350.000 Starter Kits statt den 100.000 geplanten verkauft wurden, liegt Microsoft mit der Produktion leicht zurück. Microsoft produziert weiterhin auf vollen Touren die nötigen Kits um den Markt mit ausreichend Exemplaren versorgen zu können und so werden auch das ganze Jahr über weitere Starter Kits zur Verfügung gestellt. Lieferengpässe die durch den Handel bestimmt sind kann Microsoft aber natürlich nicht ausschließen. Damit sollten auch Kunden die sich erst in einigen Wochen für Xbox Live entscheiden werden, keine Probleme bekommen.


 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU