Bill Roper verlässt Blizzard

News vom 01-07-03
Uhrzeit: 9:12
Wenn man den Namen Blizzard in den Mund nahm, folgte im gleichen Atemzug Bill Roper. Der ex Vize-Präsident und Vater von Warcraft hat überraschenderweise heute Nacht das verlassen von Blizzard verkünden lassen. Vivendi gab auch gleichzeitig bekannt das Max Schaefer, Erich Schaefer und David Brevik (Alle drei für die Diablo-Reihe bekannt) das Unternehmen verlassen werden.
 
Blizzard arbeitet momentan an zwei Projekten, die laut Blizzard in bekannter Qualität weitergeführt werden. Das erste ist das MMORPG World of Warcraft (PC), das Anfang 2004 weltweit released werden soll. Beim zweiten handelt es sich um Starcraft: Ghost (Xbox, GCN, PS2).
 
Der Grund für den drastischen Schritt der vier, ist größtenteils unbekannt, jedoch gibt es einige Spekulationen. Schon lange hielt sich das Gerücht das Blizzard an einen der großen Publisher verkauft werden sollte (EA, Take 2, Microsoft), das könnte den Gründern von Blizzard nicht gefallen haben. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir in den nächsten Tagen weiteres über die Zukunft der vier erfahren.
 
Quelle: Yahoo.com

 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU