Quartalsbericht von Microsoft

News vom 18-07-03
Uhrzeit: 10:01
Im vierten Geschäftquartal konnte der Home and Entertainment Bereich von Microsoft 8% mehr Umsatz verbuchen. Der Umsatz von Microsoft betrug insgesamt 8,07 Milliarden US-Dollar und damit 11% mehr als im Vorjahresquartal.
Weltweit wurden 9,4 Millionen Xboxen an den Handel ausgeliefert. Vorallem bei den Nord Amerikanern, denn diese machen alleine 6,2 Millionen aus. In Europa, Afrika und dem nahen Osten konnte Microsoft 2,2 Millionen Boxen an den Handel liefern. Die restlichen 1 Millionen lagen bei asiatischen und australischen Händlern und warteten auf Käufer. Bis zum Juni 2004 möchte Microsoft insgesamt zwischen 14,5 und 16 Millionen Boxen ausgeliefert haben.
Auch Xbox Live war ein voller Erfolg und so tummeln sich schon mehr als 500.000 User Online. Bis Juni 2004 möchte Microsoft diese Zahl auf 1 Million verdoppeln. Ausserdem gab Microsoft noch bekannt, dass jeder Xbox-User im Durchschnitt fünf Spiele für seine Konsole gekauft hat.
Quelle: Reuters.co.uk

 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU