Keine Preissenkung der Xbox

News vom 25-09-03
Uhrzeit: 10:38

Wie der Chief Xbox Officer Robbie Bach auf einer Pressekonferenz anlässlich der Tokyo Game Show in Japan sagte, wird Microsoft den Preis der Xbox nicht senken.

Da man bisher immer teurer als der GameCube gewesen ist, sieht Bach keinen Grund jetzt zu handeln. Vielmehr orientiere man sich am Preis der PlayStation 2 von Rivalen Sony – beide Konsolen kosten derzeit mit 179 Dollar ca. 80 Dollar mehr als der Würfel.

In den USA liegt die Xbox derzeit noch deutlich vor dem GameCube, in Europa und vor allem Japan befindet sich aber die Konsole von Nintendo auf dem zweiten Platz.

Also schauen nun alle gespannt auf Sony und deren Entscheidung, denn wenn der japanische Konzern seinen Preis ändert dürfte sich das auch auf die Xbox auswirken.

Quelle: Reuters


 Autor:
Micha Pekrul 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dark.Fighter
[25-09-2003 10:49] 
Hui, in Europa ist der GC auch auf Platz 2 ? Dat gibt jetzt sicherlich wieder Gesprächsstoff. *lol*
Kommentar von Jindu
[25-09-2003 11:08] 
gut zu hören, dass MS nicht mitziehen will *g*
Kommentar von Dampfi
[25-09-2003 12:48] 
abwarten...noch tun sie so als obs ihnen nix ausmacht aber überall stand jetzt muss MS zunächst wöchentlich)um Platz 2 in den USA kämpfen. Wenn die sehen dass der cube an der XBOX vorbeizieht werden sie den Preis doch senken. Ach ja bei amazon.com soll der cube kurz nach der preissenkung ausverkauft gewesen sein.
Kommentar von feux
[25-09-2003 14:24] 
1. denk ich garnicht dass der cube in europa auf platz 2 ist 2. wird die xbox eh bald wieder billiger sein........
Kommentar von tomek
[25-09-2003 14:39] 
Das mit dem Ausverkauft bei Amazon würde ich nicht so ernst nehmen denn es kann ja auch gut sein das Amazon einfach nur mal ihr lager leer haben wollten und deswegen schon längere Zeit keine Gamecube mehr geordert hat. Für den normalen Kunden sieht es bei einer künstlichen verknappung natürlich nach erfolg aus wenn das Produkt dann endlich komplett verkauft wurde.
Aktuell @ GU