Live-Content für fünf US-Dollar

News vom 26-11-03
Uhrzeit: 22:48

Seit dem ersten Auftritt auf der Xbox gab es für Kämpfe der Metallriesen in Mech Assault schon drei Update-Pakete zum Herunterladen. Nun soll ein weiteres größeres Update folgen. Dieses soll zwei neue Spieltypen und zusätzlich drei neue Karten mit sich bringen. Soweit alles schön und gut. Doch dieses Update wird im Gegensatz zu den vorherigen nicht mehr kostenlos zu haben sein. So will Microsoft nämlich satte fünf US-Dollar ( 5,20€ für Spieler aus Deutschland) für das Update-Paket einheimsen.

Ob das Update sein Geld wert ist, muss jeder wohl für sich entscheiden. Bleibt nur zu hoffen, dass kostenpflichtige Updates die Ausnahme bleiben.

Quelle: Xbox.com


 Autor:
Carlos Mancebo 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von tomek
[26-11-2003 22:49] 
Also ich finde dieses Update nicht zu teuer. Denn bei den Umfang wär bei einem PC-Spiel das längst als kostenpflichtiges AddOn herausgekommen und das hätte bestimmt nicht nur 5,20€ gekostet.
Kommentar von Waffleman
[27-11-2003 1:44] 
Nun ja, die Frage ist aber dann, wofür ich die 10 Euro im Monat zahle, wenn MS hinterher trotzdem Geld abkassiert. ;)
Kommentar von tomek
[27-11-2003 3:52] 
Die Extragebühr wird ja auch nur für größere Updates erhoben. Die kleineren Sachen werden ja auch weiterhin umsonst sein. Und man sollte auch nicht vergessen das der Preis nur eine erste Testphase für Premium-Downloads ist. Wenn jetzt also der Preis nicht ankommen sollte dann wird es Microsoft mit einer niedrigeren Gebühr versuchen oder die lassen es mit den Premium-Download und man bekommt dann wenn überhaupt nur vielleicht mal eine zusätzliche Karte oder einen neuen Charakter (Je nach Spiel eben.). Und für die monatliche Gebühr wird gewährleistet das es auch Server gibt auf denen du das Spiel spielen kannst(und das ist auch nicht umsonst) und nicht etwa wie Electronic Arts vorhatte wenn der Nachfolger eines Spiels(z.B. jährliches Fifa Update) raus ist das dann der Vorgänger nicht mehr mit Servern versorgt wird. Deswegen unterstützt EA auch unter anderem nicht Xbox Live.
Aktuell @ GU