Ed Fries verlässt Microsoft

News vom 15-01-04
Uhrzeit: 16:25

Der 39 Jährige Ed Fries hat überraschend den Microsoft-Konzern nach fast 20 Jahren verlassen. Der Coporate Vice President der Microsoft Game Studios hatte zuletzt die Leitung über die gesamte PC- und Videospiele Abteilung. Ed Fries gibt mehrere Gründe für seinen Weggang an. Würde Fries weiterhin bei Microsoft arbeiten, hätte dies gleichzeitig eine weitere Bindung von mindestens fünf Jahren geheißen, denn solange schätzt Fries die Dauer ein, die er für das Einführen der neuen Spiele-Generation benötigt.

Ein weiterer Grund ist wohl, dass er vor kurzem Vater geworden ist und sich somit erstmal um seine Familie kümmern möchte. Fries wird der Videospiele-Industrie jedoch nicht gänzlich den Rücken kehren, er rechnet damit, weiterhin in der Branche tätig zu sein. Shane Kim übernimmt die Aufgaben von Fries, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Quelle: Heise


 Autor:
Mathias Schult 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dampfi
[15-01-2004 1:45] 
rnold Schwarzenegger seine "politische Karriere" aufgeben würde aus dem rund er will seine letzten Jahre mit der Familie geniessen! Irgendwie komisch finde ich...
Kommentar von Draftgon
[15-01-2004 3:54] 
*klugscheiß* Derjenige der seine Position bis jetzt übernimmt heißt doch ShaNe Kim. Oder wollt ihr denn mit Vornamen "Schande" heißen? ;) (naja bei M$ is ja alles möglich).
Kommentar von ankeingo
[15-01-2004 10:15] 
ein Schelm wer bösses dabei denkt...........................................................................................................
Content @ GU