Kein Ninja Gaiden für Deutschland

News vom 06-04-04
Uhrzeit: 17:46
Es hätte so schön sein können... Eigentlich hätten sich ab dem dritten Mai auch deutsche Freunde fernöstlicher Action mit dem Hit-Anwärter Ninja Gaiden begnügen sollen. Wie wir aber erfahren haben, wird der Titel aus dem Hause Tecmo nicht mehr in deutschen Landen erscheinen.
 
Grund hierfür ist wohl der hohe Grad an Brutalität. Neben reichlich Blut fliegt schließlich auch schon mal der ein oder andere Kopf in ungewohnte Gefilde. Für Import-Freunde wird es jedoch Umwege über das EU-Umland geben, denn dort erscheint das Spiel wie geplant und natürlich ungeschnitten.
 

57 kb

49 kb

144 kb

114 kb

162 kb

130 kb

Ninja Gaiden Screengalerie


 Autor:
Tobias Prinz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dark.Fighter
[06-04-2004 19:27] 
Schade für die Xboxler in Deutschland. ^^ Hat das Spiel eigentlich Hakenkreuze ? Ich hatte dazu irgendwo mal was gelesen.
Kommentar von Tabris
[06-04-2004 19:30] 
Lieber so als europaweit ne geschnittene Version. :D
Kommentar von TheRock
[06-04-2004 20:30] 
kein Problem, als Österreicher bekomm ichs dann eh an jeder Ecke :D
Kommentar von DC21787
[06-04-2004 21:22] 
Langsam habe ich die Nase voll, dass außer den Teletubbies (wie schreibt man das?) ALLES indiziert wird oder gar nicht erst erscheint was einigermaßen gut aussieht. Erst Far Cry, jetzt Ninja Gaiden! Höchstwarscheinlich wird es auch mit Doom3 und Half Life 2 so ergehen. Denn dann kann man sich auf gar kein Spiel mehr freuen, weil in diesem Land jeder Sch... nicht verkauft werden darf.
Kommentar von Dark.Fighter
[06-04-2004 21:27] 
Ne Frechheit ist es schon, jup. Und sowas wie hier nennt man Demokratie bzw. Freiheit ? Naja, ich weiß ja nicht.
Kommentar von Jindu
[06-04-2004 21:59] 
DC21787: Far Cry wurde nur indiziert, weil die Jungs von Ubi eine falsche Version an den Handel ausgeliefert hatten - erst dadurch konnte das Spiel überhaupt indiziert werden - das gilt jedoch nicht für die jetzt erhältliche Deutsche Version...

Imo geht Tecmo damit den falschen Weg. Hätten sie das Spiel bei der USK eingereicht, wäre es sicher mit "keine Jugendfreigabe" eingestuft worden. Dann wäre es nicht mehr möglich, dass das Spiel indiziert wird und interessierte Käufer könnten ohne Probleme zuschlagen. So hingegen müssen diese den Umweg über CH / Ö machen, und die BPjM wird wohl das Spiel indizieren, wodurch der Selbstimport aus Europa schwerer wird. Schwachsinnige Aktion imo...
Kommentar von Fressa
[06-04-2004 22:57] 
Bei Ninja Gaiden tacuht imo irgendwo im Spiel n Hakenkreuz auf. An irgendnem Zeppelin oder so glaub ich. Damit fällt das Prüfen flach, weil das Spiel verfassungsfeindliche Symbole enthält oder seh ich das falsch?
Kommentar von Jindu
[06-04-2004 23:09] 
So ne Textur auszutauschen beschäftigt Tecmo ja auch mindestens 3 Monate
Kommentar von mishima45
[06-04-2004 23:16] 
macht jetzt M$ einen auf famillienfreundliche nintendo politik ? wie damals bigN mit perfect dark & golden eye ? jeder depp weis doch das sich bei uns in deutschland ein spiel gerade erst recht noch 10 mal so gut verkauft wenns indiziert ist(der reiz des verbotenen) siehe z.b. state of emergency...
Kommentar von DC21787
[06-04-2004 23:38] 
Das Thema Indizierungen aller Art sowie USK-Freigaben ist sehr komplex und oft unverständlich. Wieso sie z.B Tenchu nicht indiziert haben oder andere brutale Spiele, aber Ninja Gaiden, ist mir sehr unverständlich und halte es für schwachsinnig. Wiedereinmal darf man auf ein TOP-Titel verzichten. (Zumindest in Deutsch) @Jindu: Also soweit ich weiss dürfte FarCry seit ca. einer Woche nicht mehr zu haben sein. Ob sich die jeweiligen Betriebe auch daran halten ist eine andere Sache.
Kommentar von DonSchovi
[07-04-2004 0:10] 
Okay, eigentlich hatte ich bisher kaum interesse an dem Game. Nun werde ich es mir aber wohl doch holen Eigentlich muß für mich ein Spiel nicht unbedingt besonders brutal etc. sein (Auch das RagDoll Verhalten bei Far Cry ist mir völlig wurst ... -> bin - zumindestens bisher - noch nie auf die Idee gekommen auf Leichen zu ballern. Aber nun ist mein Interesse für das Game doch so angewachsen (Ich gebs zu: auch Homers gepostete Meinung im Forum zum Game), daß ich wohl mal wieder DBO besuchen werde :) Leider ist diese ganze "retten wir die Jugend durch Pseudokontrolle" in Deutschland einfach nicht aus den Köpfen zu bringen. Meistens ist man ja auch nicht selbst schuld, daß das eigene Kind irgendwie ein bischen einen Knacks hat^^
Kommentar von Dark.Fighter
[07-04-2004 0:17] 
Ich finde sowas ist eine Art die volljährige Gesellschaft zu verarschen. Warum soll der volljährigen Gesellschaft vorgeschrieben werden was wie zu Spielen haben ? Deutschland ist in diesen Bezug echt der letzte. Solch Spiele sollten ganz einfach ein 18 Prädikat bekommen, fertig. Hakenkreuze, etc. kann man entfernen, obwohl ich sowas manchmal auch dämlich finde. Hakenkreuze und diverse andere Sachen kann man auch als Geschichte auslegen, so wie's eben in Filmen auch der Fall ist.
Kommentar von pd2
[07-04-2004 0:26] 
Ach die Nachricht stimmt doch niemals.. Das wird in allen Onlineshops gelistet aus Deutschland und weiterhin hat die USK es schon getestet und eine Altereinstufung ab 16 vergeben. Indiziert kann es nichtmehr werden und ab 16 ist wohl kaum zu hart ich glaube der Nachricht die auch nur hier steht auf keinen Fall...
Kommentar von Jindu
[07-04-2004 1:05] 
Dann zeig mir doch bitte mal den Eintrag in der USK Datenbank. Da ist def. keine Einstufung für Ninja Gaiden zu finden...
Kommentar von pd2
[07-04-2004 1:21] 
Vielleicht ist es noch nicht in der Dateinbank oder Amazon macht es aus Spass einfach drauf... Ihr habt keine Quelle dafür und übernehmt fast 1:1 den Aprilscherz von Consolewars und auf der off. deutschen Xbox Seite steht das Spiel auch noch.
Kommentar von real turok
[07-04-2004 12:03] 
genau schnucki, hast uns durchschaut ^^
Kommentar von Andy
[07-04-2004 12:05] 
Ist Jugendschutz nicht einfach ein schöneres Wort als "Bevormundung"?
Aber mal ehrlich, dass Problem bei der Indizierung ist zum einen dass man eventuell gar nicht auf das Spiel aufmerksam wird, dass bestellen erschwert wird und ganz besonders, dass die Titel nur ganz langsam (wenn überhaupt) im Preis fallen.
Jedoch finde ich es Schwachsinn den großen deutschen Markt den Rücken zu kehren, gerade bei so einem Toptitel.
Kommentar von Jindu
[07-04-2004 13:57] 
Ihr müsst euch hier ja sicher nicht über die BPjM aufregen - das ganze ist ein Entscheid von MS, welche die Tecmo Spiele in Europa publishen. Die USK hätte dem Titel 100%ig eine Einstufung verpasst - halt eben die mit "Keine Jugendfreigabe" und nach MS Politik bringen sie sowas nicht in Deutschland raus...Blame MS - nicht immer ist der böse Staat schuld ^^
Kommentar von Waffleman
[07-04-2004 22:23] 
@PD2: Wir haben dass sicher nicht von Consolwars. Glaube kaum, dass einer von uns die Seite mehr als ein mal im Jahr besucht. Außerdem, das zumindest habe ich aus Diskussionen mitbekommen, ging es da um Europa und nicht um Deutschland. DU HELD!
Aktuell @ GU