Mit Crocket und Tubbs durch Florida

News vom 25-08-04
Uhrzeit: 12:18

"Vice City" war letztes Jahr. Eröffnet wird die Achziger-Jahre-Saison 2004 mit dem "Miami Vice"-Spiel des holländischen Low-Budget-Publishers Davilex. Auch hier sind schnelle Autos und harte Männer im Vordergrund. Nur dass dies beiden "Miami Vice"-Protagonisten Sonny Crocket und Ricardo Tubbs ganz auf der Seite des Gesetzes stehen und heldenhaft gegen die Drogenbarone der Südstaaten ankämpfen. Wer schon immer mal wie die beiden Cops des Serienvorbildes durchs sonnige Florida ballern wollte, kann dies ab 26. November 2004 auf seiner Xbox, PS2 oder dem PC tun.

"Miami Vice" ist ein Shooter in der Third-Person-Perspektive. Über 20 Missionen haben die Entwickler von Atomic Planet Entertainment entworfen. Die Briten lassen einen nach Herzenslust Türen eintreten, ballern und gestellte Bösewichte - sofern noch unter den Lebenden weilend - auch verhaften. Sollte uns das nicht gelingen, können wir gezielt Verstärkung anfordern. Das Promovideo zeigte auf der GamesConvention eine ganz possierliche Grafik. Leider ist ein wesentlicher Bestandteil der Serie - schnelle Verfolgungsjagden durch die Hauptstadt Floridas - nicht enthalten, was Davilex mit der Konzentration auf die Shooter-Elemente erklärt. Vielleicht war aber auch die Universal-Studio-Lizenz zu teuer, um noch einige Monate Entwicklungszeit dranzuhängen...

Sicher wird es Miami Vice nicht mit "Halo 2" oder "Brute Force" aufnehmen können. Doch für Achziger-Fans oder solche, die es werden wollen, könnte dieses Spiel um den Inbegriff dieses merkwürdigen Jahrzehnts rund 30 Euro wert sein.


23 kb

20 kb

20 kb

20 kb

23 kb

41 kb

 Autor:
André Stephan 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Aktuell @ GU