ATI Xbox 2 GPU ist nahezu fertig!

News vom 08-09-04
Uhrzeit: 14:21

Wie Terry Nickerson, Senior Vice President, Finance & CFO, ATI Technologies Inc., im Rahmen der Smith Barney Citigroup Technology Conference gestern verlautbaren lies, ist ATI mit der Entwicklung des Grafikprozessors für den Nachfolger von Xbox praktisch fertig, die Mitarbeiter würden bereits neuen Projekten zugewiesen.

Weitere Details wurden natürlich noch nicht genannt - nichtsdestotrotz ein weiteres Indiz, dass Microsoft tatsächlich bereits einen Launch der nächsten Xbox Ende 2005 anpeilen könnte.

ATI zeichnet sich ebenso für den Grafikprozessor von Nintendos nächster Konsole verantwortlich - hierzu gibt es allerdings noch keine detaillierteren Angaben.

Quelle: Beyond 3D


 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dark.Fighter
[08-09-2004 14:48] 
Sind ja richtig flott. *g* Hach ja, ist das mit Nintendo und ATI eigentlich richtig klar, meine wegen der nächsten Generation.
Kommentar von J!ndu
[08-09-2004 15:26] 
So weit ich weiss, werden die noch ausstehenden Arbeiten von MS selber erledigt, resp. lassen sie bei anderen Firmen erledigen. Interessant ist btw. auch, dass sie scheinbar von MS pro Jahr 30 Mio USD (oder mehr) an Lizenzkosten erwarten - Nintendo bezahlt für den Cube zur Zeit 25 Mio pro Jahr. Wegen der GPU von Revolution: ja, die wird vom gleichen ex-ArtX Team wie die Cube GPU gefertigt.
Kommentar von -Peki-
[08-09-2004 15:49] 
Nintendo scheint ATI aber zur Verschwiegenheit verpflichtet zu haben. Über die Xbox 2 GPU wird ja ab und zu was verlautbart, über die Revolution dagegen nicht.
Kommentar von BigN Fan
[08-09-2004 16:04] 
bin ja schon mal auf die power gespannt..! is wahrscheinlich ziemlich gleich wie die neuen X800 er karten von ATI
Kommentar von DC21787
[08-09-2004 17:04] 
Das bedeutet das sich die neuen Konsis technisch nicht großartig voneinander unterscheiden werden. Wird spannend!
Kommentar von Son-Gohan
[08-09-2004 17:05] 
Mich würde ja mehr interessieren, wie weit die Arbeiten am Prozessor des Revolutions bereits fortgeschritten sind...
Kommentar von Dark.Fighter
[08-09-2004 18:09] 
Thx. für die Info, Jindu.
Kommentar von Clawhunter
[08-09-2004 18:10] 
wen würde das nicht interessieren? @jindu was bedeutet das mit den Lizenzkosten?
Kommentar von J!ndu
[08-09-2004 23:58] 
Durch den Deal mit ATI müssen Nintendo und Microsoft nicht die ganzen Entwicklungskosten selber bezahlen, welche bei der Entwicklung der neuen Grafik-Chips anfallen. Die fallen dann dafür bei ATI an. Im Gegenzug erhält dafür ATI von MS und BigN für jede produzierte GPU einen Lizensbeitrag, welcher sie wie gesagt bei Nintendo momentan auf 25 Mio Dollar pro Jahr beläuft. Bei MS ist die Zahl ungenau, weil sie zusammen mit der für ein Handheld-Gerät genannt wurde. Sie dürfte aber zwischen 30 und 40 Mio liegen. Die genauen Details (Mindestabsatzmenge usw.) bleiben aber wohl geheim - mehr als die kombinierte Zahl wollte ATI auf dem Meeting nicht rausrücken.
Kommentar von salty
[15-09-2004 8:35] 
Naja, Kosten hin oder her: Kaufen werd ich mir auf jedenfall die Xbox 2! Besonders wenn sie mit der Xbox 1 kompatibel ist, was ich hoffe! Dann würden Netzwerk spiele weiter klappen.
Aktuell @ GU