Nagual Games bringt Dealer Spiel

News vom 05-12-04
Uhrzeit: 16:53
Das Entwicklerstudio Nagual Games, welches bis jetzt unter anderem Arbeiten für Atari und UbiSoft erledigt hat, werkelt momentan an der Fertigstellung ihres ersten eigenen Titels. Dabei hat man sich als Vorbild die GTA-Reihe zu Gemüte genommen. In Dealer – Chronic, Pills & Coke schlüpft man in die Rolle eines von vier Drogendealern.
 
In bester GTA-Manier ist es das Ziel, sich vom popeligen Straßendealer zu einem echten Drogenkartell hochzuarbeiten. Um schneller an Ansehen und vor allem Geld zu gelangen, kauft man sich im Spielverlauf zum Beispiel Labore und baut ganze Hanfplantagen an. Das verdiente Geld darf dann in fette Autos oder Waffen investiert werden. Dass es in diesem Geschäft nicht unblutig zugeht, sollte jedem klar sein. In der riesigen Metropole wird vom Bandenkampf bis hin zum großen Showdown alles geboten.
 
Wir haben zu jedem Charakter ein Portrait. Sobald wir neue Informationen erhalten, lest ihr sie natürlich bei uns.
 
 
Die Charaktere von Dealer-Chronic, Pills & Coke

96 kb

86 kb

95 kb

75 kb

99 kb
 
 
Offizielle Website

 Autor:
Carlos Mancebo 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von -Peki-
[05-12-2004 14:31] 
Oh mein Gott, wenn Frontal21 nur davon erfährt ist der nächste Schund-Beitrag über Videospiele sicher... obwohl man wohl auf dieses Spiel durchaus verzichten könnte.
Kommentar von Mic
[05-12-2004 14:49] 
^^ Genau das war mein erster Gedanke !
Kommentar von kirk1980
[05-12-2004 16:57] 
Kann ja nicht jeder immer nur Moorhuhn spielen. Also wenn wir so rangehen kann die Gamesindustrie einpacken...
Kommentar von Mic
[05-12-2004 18:02] 
Für Moorhuhn ist ja auch den Tierschutz verantwortlich *ugly*
Aktuell @ GU