Xbox lässt Bills Kassen lauter klingeln

News vom 28-01-05
Uhrzeit: 15:27
In Europas Wohnzimmern haben nunmehr über fünf Millionen Xbox-Konsolen ihren Platz gefunden. Offenbar hat sich das verstärkte Engagement des Softwareriesen für sein Konsolenbaby - etwa durch Titel wie Halo 2, Fable oder FIFA Football 2005 oder der Limited Crystal Edition - gelohnt und Absatzsteigerungen beschert.
Von Produktlaunch bis Ende Dezember 2004 wurden von Xbox weltweit 19,9 Millionen Systeme verkauft – davon 13,2 Millionen in Nordamerika, 5,0 Millionen in Europa und 1,7 Millionen in Japan und dem asiatisch-pazifischen Markt.
Darüber hinaus konnte die Xbox als einzige Plattform im 4. Quartal 2004 - wie auch im gesamten Kalenderjahr 2004 - im Vergleich zu den Vorjahren ein Wachstum erzielen, während der Gesamtmarkt stagnierte. Im Vergleich zum Kalenderjahr 2003 stieg nach Microsoft-Angaben die Anzahl an verkaufter Spiele-Software 2004 um 48 Prozent. 
Den Onlinedienst Xbox Live nutzen weltweit mittlerweile etwas über 1,4 Millionen Abonnenten.

 Autor:
André Stephan 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Aktuell @ GU