U: Xenon-Premiere am 12. Mai auf MTV

News vom 11-04-05
Uhrzeit: 18:05
UPDATE: Nun wurden auch die Sendetermine des Xenon-Specials auf MTV für den Rest der Welt bekannt gegeben:
 
Sendetermine 'MTV Presents: The Next Generation Xbox Revealed':

Nordamerika: Donnerstag, 12. Mai, um 21:30 Uhr
Japan / Asien: Freitag, 13 Mai, um 11:30 Uhr
Deutschland: Freitag, 13. Mai, um 19:00 Uhr
Frankreich: Freitag, 13. Mai, um 19:00 Uhr
Italien: Freitag, 13. Mai, um 23:30 Uhr
Niederlande: Freitag, 13. Mai, um 19:30 Uhr
Polen: Freitag, 13. Mai, um 21:00 Uhr
Portugal: Freitag, 13. Mai, um 20:00 Uhr
Rumänien: Freitag, 13. Mai, um 20:00 Uhr
Skandinavien: Freitag, 13. Mai, um 22:00 Uhr
Spanien: Freitag, 13. Mai, um 21:30 Uhr
U.K.: Freitag, 13. Mai, um 20:00 Uhr
Australien: Freitag, 13. Mai, um 19:00 Uhr
 
Zusätzlich wird es auf MTV.com im Anschluss an die Sendung zahlreiche Infos, Bilder und Videos zu Xenon geben - die wir euch hier bei GU natürlich auch nicht vorenthalten werden!
 
Ursprüngliche Meldung:
In einem für die Videospieleindustrie einmaligen Coup wird Microsoft den Xbox-Nachfolger, auch unter dem Projektnamen Xenon bekannt, im Rahmen einer großen MTV-Show am 12. Mai noch vor der Fachmesse E3 in Los Angeles erstmals weltweit präsentieren. Das halbstündige Special wird von niemand geringerem als Schauspieler Elijah "Frodo" Wood moderiert. Zahlreiche Stars und Sternchen werden die zweite Konsole von Microsoft und erste Spiele eingehend demonstrieren.
Unserer Meinung nach ein hervorragender Schritt, der Videospiele abseits der Fachwelt einem breiteren Publikum präsentieren wird.
 
Einen Counter zur offiziellen Xenon-Präsentation findet ihr übrigens unter Ourcolony.net - einer viralen Xenon-Marketingsite.
Wer sich der Kolonisation anschließen möchte, trifft in der Kolonie "Gaming-Universe.de" auf bekannte Gesichter. Einfach die Website besuchen und den Code "play" eintippen. Unter "Join Existing Colony" gebt ihr das Passwort "57570270" ein und vervollständigt im folgendem Dialog die Registrierung. Und schon seid ihr Teil unserer Kolonie.
 
Quelle: Microsoft

 Autor:
André Stephan 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Homer
[11-04-2005 11:11] 
Huiui, nette Aktion. Und nur noch ein Monat
Kommentar von Oliver.S
[11-04-2005 12:29] 
...Es hatte auch sein gutes, als Videospiele noch nicht im Mainstream angekomen waren - und solche Aktionen zeigen mir auch wieder warum...
Kommentar von Waffleman
[11-04-2005 12:44] 
Ich glaub ich bin zu blöd...die lassen mich nicht in unsere Kolonie ;( - Ansonsten find ich die Idee interessant. MTV sichert sich enorme Einschaltquoten und Microsoft eine riesige Medienaufmerksamkeit.
Kommentar von -Peki-
[11-04-2005 13:03] 
Es gibt eine GU Kolonie^^
Kommentar von Waffleman
[11-04-2005 13:24] 
Puh, wer könnte ahnen, dass es "play" lautet. ;) Und wie komm ich in die GU-Kolonie?
Kommentar von Clawhunter
[11-04-2005 13:35] 
wie isn das gu-passwort?
Kommentar von -Peki-
[11-04-2005 13:40] 
Eigentlich war es eine Frage... aber gut. Die GU Kolonie ist eingerichtet.

Auf ourcolony.net gehen und dort 'play' eintragen, die erste Hürde ist genommen. Dann 'Join Existing Colony ' und dort das Passwort '57570270' eingeben, um der GU Kolonie beizutreten. Wenn wir fünf Mitglieder haben, kommt der nächste Schritt...
Kommentar von Homer
[11-04-2005 13:45] 
er checkt das mit dem code immer nicht, wenn ich mich reggen will. dann lass ich es eben ^^
Kommentar von Clawhunter
[11-04-2005 13:48] 
na dann macht alle mit! Ich weiß zwar nicht wie viele wir schon sind, aber 2 mindestens! ;)
Kommentar von Andy
[11-04-2005 13:49] 
Bin dabei als "Vanitas" ;) was ist das eigentlich? *g*
Kommentar von mehm
[11-04-2005 13:57] 
Hab mich auch registriert. ^^
Kommentar von -Peki-
[11-04-2005 13:59] 
Okay, unsere erste Challenge steht: "Up for anything as she marches to the beat of 11 drummers. No that's superficial"

Falls man sich nicht registrieren kann, evtl. Internet Explorer benutzen, bei mir geht Mozilla wegen irgendwelchen Javascript Dingen auch nicht. Evtl. Browser neu starten und Popup Blocker ausschalten. Nur für den Fall der Fälle.
Kommentar von Waffleman
[11-04-2005 14:07] 
Wie? Meinen die sowas wie Uh La La aus Space Channel 5?
Kommentar von real turok
[11-04-2005 14:23] 
na großartig! und wer hat seinen urlaub extra so geplant, dass er pünktlich zur e3 wieder da ist, um nichts zu verpassen?! konnte ja keiner mit den blöden microsoftlern rechnen ;(
Kommentar von Morpheus
[11-04-2005 14:36] 
Hoffentlich findet das für uns Europäer nicht zu einer unmenschlichen Zeit statt.;)
Kommentar von Son-Gohan
[11-04-2005 17:42] 
@Oliver.S: Dasselbe habe ich mir auch gerade gedacht...
Kommentar von milhouse
[11-04-2005 18:02] 
@Homer: Firefox geht für die Registrierung nicht, ich musste mich auch mit dem Explorer reggen, kann nun aber auch über Firefox auf die GU Team-Seite. Seltsam, aber wahr... Ich check gar nicht, worum es bei diesen Challenges geht? Ihr scheint die erste ja schon gelöst zu haben. Darf man erfahren, wie? ^^
Kommentar von Homer
[11-04-2005 18:10] 
@oliver & son-gohna: wo ist euer problem? da wird einerseits immer gejammert, videospiele seien in der gesellschaft nicht richtig akzeptiert, obwohl sie doch eine ach so tolle unterhaltungs- oder gar kulturform sind. und dann werden sie mal im stil einer eben solchen unterhaltungsform präsentiert (in durchaus hervorragendem umfeld, was zielgruppenstruktur und qualität angeht [damit meine ich nicht jamba sondern elijah wood etc]). und schon ist es wieder viel zu mainstreamig und daher schlecht und man wünscht sich zurück in seinen nischenmarkt. hachje...
Kommentar von Oliver.S
[11-04-2005 18:44] 
Dadurch sollen Videospiele mehr akzeptiert werden? In dem man sie einem Publikum vor die Nase hält, welches sowieso schon Videospiele spielt (oder sehe ich dies bei der Zielgruppe von MTV etwa falsch?)?! Ich brauch mit nur anschauen, zu was die Film Branche inzwischen versauert ist und was für eine geringe Anzahl an wirklich brauchbaren Filmen heute noch in die Lichtspielhäuser kommt. Alles wird dem einfachen Massengeschmack angepasst, man scheut Risiken wie der Teufel das Weihwasser und ich würde es Microsoft noch am ehesten zurechnen, dies mit der Videospielbranche auch zu tun. Was hat Mr. Wood da umbedingt zu suchen? Und warum müssen "Stars" uns jetzt schon die neusten Spiele präsentieren? Sorry, aber das bewegt sich einfach in genau dieselbe Richtung, wie fast alles was die Amerikaner in ihre Finger bekommen. Ich kann diese plumpe "bigger, faster, better" Mentalität einfach nicht ausstehen. Bei der Xbox 3 sieht die Präsentation bestimmt schon wie der Parteitag der Demokraten aus...
Kommentar von J!ndu
[11-04-2005 18:45] 
Versteh auch nicht, was da das Problem sein soll - finde das ne tolle Aktion von Microsoft ^^. @milhouse: schau halt mal ins Forum ;-) Hab mich btw. mit FireFox gereggt - ohne Probleme ^^
Kommentar von kay
[11-04-2005 18:54] 
kann den Oliver schon irgendwo verstehen...Etwas blutet auch mein gamerherz
Kommentar von Homer
[11-04-2005 19:08] 
ich wette ja, würde reggie das bei nintendo machen und irgendwas von taking names faseln fänden es alle ganz fantastisch, mal vernünftig im tv ne präsentation von sowas zu bekommen, anstelle ewig auf vernünftiges video- und bildmaterial warten zu müssen ^^
Kommentar von kay
[11-04-2005 19:13] 
@ Homer....JA!!
Kommentar von Oliver.S
[11-04-2005 19:16] 
1. Reggie gehört zur Branche (zumindest jetzt). Herr Wood und diverse andere "Stars" tun dies nicht. 2. Schade, dass wieder mal dieses "Ach, ihr sagt das nur, weil es nicht Nintendo ist" Geschwätz herhalten muss.
Kommentar von Yoshi
[11-04-2005 19:27] 
Och, ich finds in so weit ok, als dass ich so das Geld für nen Stream spare und Videomaterial in Topquali zu sehen bekomme, andererseits würde ich mir sowas von Nintendo oder Sega nicht wünschen ^^.
Kommentar von Homer
[11-04-2005 19:33] 
@Oliver: Die Videospielbranche nur auf sich selbst beschränkt zu sehen und nicht die Unterhaltungsbranche als solche (Film + Musik + Videospiel) wird das Thema auch nicht gerade weiterbringen... und ist auch relativ deplatziert, wenn man die letzten 5-8 Jahre nicht gerade gar nicht beachtet hat, wie sich Videospiele darstellen (wollen)
Kommentar von gamegod
[11-04-2005 19:34] 
Naja...TV und Top Qualität...ich weiß nicht ;) Ist ja 100% keine HDTV Sendung, von daher ist das mit Top Qualität wohl dahin ;) Typisch Microsoft...kann mir das irgendwie wie so ne Folge X-Factor vorstellen...*g* Angekuckt wirds, aber trotzdem ists ein wenig übertrieben. Hollywood rult...ok 2004 hatte viele Ausrutscher, aber ansonsten gibts imo genug Filme die lohnen, wobei die Franzosen immer besser werden.
Kommentar von Oliver.S
[11-04-2005 20:00] 
Wie sich ein TEIL der Videospiele darstellen wollen, meinst du wohl. Und ich bin sehr glücklich darüber, die Branche so kennengelernt zu haben und nicht in dieser Form, in welcher sie sich langsam entwickelt. Und dieser Wahn zur Verbindung der verschiedenen Branchen zeigt ja jetzt schon seine Wirkung...Die Branche sollte sich auf ihre eigenen Stärken verlassen und gerade durch ihren Unterschied zur Musik und Film Branche glänzen. Aber einige scheinen ja vergessen zu haben, wo durch dieser Unterschied eigentlich besteht.
Kommentar von -Peki-
[11-04-2005 20:29] 
Die Challenge ist gelöst und wir haben schon 180 Punkte. Jetzt brauchen wir noch mehr Leute in der Kolonie. Einfach anmelden - steht alles am Ende der News - und sich einen Nick und Passwort aussuchen. Eine Angabe der eMail ist nicht nötig!!! Also auf in die GU Kolonie, die nächste Challenge kommt bestimmt^^
Kommentar von Andy
[11-04-2005 21:32] 
Tja, früher war eben alles besser. Als die Gummistiefel noch aus Holz waren, oder so ähnlich...
Kommentar von milhouse
[11-04-2005 23:28] 
@Jin: Im GUF Xbox steht aber auch nicht wirklich, was das Ganze soll oder wie es funktioniert mit den Rätseln etc. :p
Kommentar von ogott
[12-04-2005 0:22] 
ich kann sehr gut verstehen, worüber sich hier manche aufregen. immerhin ist es etwas anderes, wenn irgendwelche schauspieler oder musiker ihre werke anpreisen oder wenn diese werbung für ein videospiel machen, zu denen sie eigentlich keinen bezug haben. es scheint ja auf anderen kontinenten etwas zu bringen, schauspieler komplett aus dem zusammenhang gerissen irgendwo hinzustellen und für etwas werbung machen zu lassen. meiner meinung nach ist das nur eine unlogische verzerrung, die evtl. dazu führen könnte, dass geistig verwirrte leute, denen diese schauspieler gefallen, diese produkte kaufen. für mich kann es doch mehr egal als sonstwas sein, ob jetzt Johnny Knoxville, Heidi Klum, David Backham oder Otto Normalverbraucher werbung für z.b. Resident Evil 4 macht, das spiel verändert sich ja dadurch weder für mich, noch für sonstjemanden. aber wie gesagt, vielleicht sind ja alle leute, die ich kenne, ganz anders als der rest der welt.
Kommentar von Homer
[12-04-2005 9:45] 
scheint so. außerdem brauchst du mir nicht erzählen, auf sowas nicht anfällig zu sein. vielleicht nicht auf heidi klum, aber auf andere "opinion leader". ist bei jedem so... aber lassen wir das thema, führt ja eh zu nix. lieber on topic bleiben ^^
Kommentar von Oliver.S
[12-04-2005 11:11] 
Im Gegenteil, wenn ein Hersteller in dieser Weise Werbung macht, sehe ich dahinter eher ungenügendes Vertrauen in sein eigenes Produkt (und bei Microsoft sehe ich dies am meisten, ich kann keinerlei Philosophie bei dieser Firma entdecken, auch ihr Eintritt in den Videospielmarkt war ausschließlich Gewinn orientiert). Aber hat eh keinen Sinn, darüber weiter zu diskutieren. Nur sollten sog. Werbeprofis auch mal kapieren, dass man die Kunden nicht einfach so über einen Kamm scheren kann. Wenn ich solche Phrasen wie "Ist bei jedem so" schon höre...
Kommentar von ogott
[12-04-2005 21:09] 
@ Homer: naja, wenns sowas wie einen "opinion leader" geben sollte, so sollte das doch sehr wohl die vernunft (also logische und stichhaltige argumentaion) sein, und nicht ein bekanntes gesicht. das sollte wohl auch eines der ziele sein, die eine humanistische ausbildung und ein wissenschaftliches studium verfolgen sollten (so wie halt bei mir der fall).

@ Oliver.S: sehe ich genauso. gerade bei dem punkt mit dem fehlenden vertrauen seitens MS in die eigenen produkte stimme ich dir zu (ich darf über MS motzen, ich verwende seit 4 jahren _nur_ linux )

ok, jetzt simma wirklich vom thema abgekommen; lange rede kurzer sinn:
das MTV programm soll sich antun wer will, ich brauchs nicht und werd mir die fakten über die xbox2 bei eventuellem interesse schon selbst zusammensuchen können, dazu brauch ich keinen halbling, der mir sagt dass der neue grafikchip super ergebnisse liefert.
Content @ GU