Microsoft nimmt die Xbox endgültig vom Netz

News vom 05-02-10
Uhrzeit: 12:47
Das dürfte wohl endgültig die letzte News aus dem Xbox-Universe sein. Nachdem die Produktion der Konsole bereits vor einigen Jahren gestoppt und im März 2009 der Support eingestellt wurde, folgt nun die Abschaltung der Verbindung zwischen Onlineservice und Konsole. Dies bestätigte Larry Hyrb, Director of Programming Xbox Live, in seinem Blog.
 
Als Begründung für die Entscheidung wurden "Kapazitäten für die Weiterentwicklung von Xbox Live" genannt. Man müsse nun einen Schlussstrich ziehen und dieser letzte Schritt folgt am 15. April.

 Autor:
Dominic Ruthardt 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Billy_Coen
[05-02-2010 14:44] 
absolut nachvollziehbar. vor allem haben wohl eh die meisten xbox besitzer eine 360 und die ist ja bekanntlich eh abwärtskompatibel!
Kommentar von ATOMISATOR
[05-02-2010 16:08] 
hmm und wie wird das bei der 360 aussehen, hoffentlich steht man da nicht auch einfach mit leeren hände da, solange man die online daten auf die nächste konsole übertragen kann ist es ok.
Kommentar von J!ndu
[05-02-2010 16:32] 
Es ist eh erstaunlich, wie lange sie das weiterbetrieben haben. Im Handel wurde die Konsole mit nem harten Schnitt fallen gelassen - es ist nicht selbstverständlich, dass sie da noch über Jahre das Netzwerk weiterbetrieben haben. Insofern muss man sich da wohl wenig Gedanken um die 360 machen - zumal das Netzwerk so ausgelegt sein dürfte, es unabhängig von der Konsole zu betreiben. Und wenn man nicht den Chip-Hersteller wechselt, so wie bei Xbox -> 360 geschehen, so sollte es auch keine Patent-Hürden geben, kompatibel zu bleiben.
Kommentar von ness
[05-02-2010 18:22] 
Billy_Coen
vor allem haben wohl eh die meisten xbox besitzer eine 360 und die ist ja bekanntlich eh abwärtskompatibel!


Naja, aber Online-Spielen kann man dann trotzdem nicht^^.
Kommentar von Locust_Drone
[05-02-2010 19:01] 
Und die abwärtskompatiblen Spiele kann man nun auch nicht mehr online spielen auf seiner 360. Nicht, dass ich das jemals getan hätte.
Kommentar von grapple
[05-02-2010 19:50] 
Also ich finde es schon eine Frechheit einen Service, der wirklich ordentlich Geld kostet einfach einzustellen.

So eine Politik lässt für die Zukunft (für die 360) nichts Gutes hoffen. Wer es nicht hinbekommt eine alte Plattform so ins Gesamtkonzept zu integrieren, dass sie die neue nicht ausbremst, der wird es vermutlich auch ein zweites Mal nicht hinbekommen.

Und Halo 2 wurde, soweit ich das mitbekommen habe durchaus auch heute noch stark genutzt, das war wohl der Grund, warum sie den Service nicht einfach einstellen konnten.
Kommentar von Wesley
[06-02-2010 11:13] 
Also ich weiss echt nicht,was sich hier einige Leute so aufregen.Sicher...einige Runden Halo 2 gingen für ein paar wenige noch-aber die können ja jetz auch den 3. Teil,ODST und bald Reach zocken.Also mir ist das wirklichvoll schnuppe...Ich würd mich auch fragen:Wer zockt denn noch die ollen Kamellen heut noch online?Ich freu mich eher auf die Games von morgen :)
Kommentar von riot_superstar
[06-02-2010 12:42] 
Grapple, du reagierst über.

Xbox-Live ist Xbox-Live. Das System wurde eins zu eins übernommen, sprich: Es war egal, ob du den Service mit einer alten, oder einer neuen Box, bzw. den alten, oder den neuen XBL-Content genutzt hast - es war rein rechtlich das selbe. Das Symbol ist ja auch gleich geblieben.

Und jetzt regst du dich wegen einer Hand voll Spiele auf, die von einer Hand voll Spieler noch online genutzt werden? Sicher: Man findet noch einige Mitspieler bei Mech Assault II, oder Halo II. Aber die Konsole ist schon seit einiger Zeit klinisch tot.

Der Schritt ist gut und richtig.
Kommentar von BlackTheorie
[08-02-2010 13:46] 
Bei mir ist es ein Zwischending von Grapple und Riot.

Auf der einen Seite finde ich es blöd, da sicher noch einige hundert Fans von bspw. Halo 2 einfach abgeschaltet werden.

Ansonsten sollte man mit der Zukunft gehen - schon richtig.

Bin auch gespannt ob man seine 360 Punkte auf die 720 übertragen kann. Wäre ja sonst schon schade.
Kommentar von Kümmelkopp
[25-01-2012 20:23] 
hmm und wie wird das bei der 360 aussehen, hoffentlich steht man da nicht auch einfach mit leeren hände da, solange man die online daten auf die nächste konsole übertragen kann ist es ok.


Mal sehen, wie du in zehn Jahren darüber denkst...
Aktuell @ GU