Pressemeldung zu Xbox-Verkäufen

News vom 08-05-02
Uhrzeit: 19:12
 

 London, 8. Mai 2002. Microsoft gab heute einen erheblichen Anstieg der Verkaufszahlen für Xbox bekannt – ein Resultat der vor kurzem durchgeführten Preissenkung, die von Spielefans in ganz Europa begeistert aufgenommen wurde. Xbox, nun zum Preis von 299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich, ist das leistungsfähigste Videospielsystem der Welt. Über 40 Spieletitel sind zur Zeit in Europa für das System erhältlich, bis Weihnachten werden es mindestens 150 sein. Darüber hinaus ist Xbox das einzige Videospielsystem, das durch eine eingebaute Festplatte und einen Breitbandadapter für Online-Spiele zukunftssicher und für kommende Spielerfahrungen bereit ist.
Seit der europäischen Preissenkung am 26. April liefern sich die wöchentlichen Abverkäufe ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit "PlayStation 2“: Basierend auf wöchentlichen Verkaufszahlen seit des Verkaufsstarts am 14. März beträgt der Marktanteil von Xbox in Großbritannien 49 Prozent, in Frankreich 46 Prozent und in Deutschland sogar 56 Prozent.
Michel Wedler, Produktmanager Einkauf bei Saturn, sagt: "Seit dem Zeitpunkt der Preissenkung auf 299 Euro für das Xbox-Videospielsystem haben wir bei Saturn einen wahren Ansturm der spielfreudigen Kunden erlebt. Wir sind mit der erfolgten Verzehnfachung unserer Abverkäufe mehr als zufrieden und freuen uns schon jetzt auf weitere gemeinsame Aktivitäten mit Microsoft in diesem spannenden Umfeld der neuen Generation an Spielekonsolen.“
Das schon jetzt äußerst eindrucksvolle Software-Hardware-Verhältnis hat ebenfalls zugelegt: Inzwischen wurden für jedes Xbox-Videospielsystem in Großbritannien 3,7 Spiele gekauft. 88 Prozent aller Xbox-Käufer in Europa erwarben Halo, den preisgekrönten Action-Titel der Microsoft Game Studios – unlängst mit den Auszeichnungen "Spiel des Jahres", "Beste Technik des Jahres" und "Bester Sound des Jahres" des renommierten Industrie-Magazins Edge prämiert. Die angestiegenen europäischen Abverkäufe haben die Zahl der verkauften Halo-Exemplare global weit über die Millionengrenze hinaus angehoben.
“Ich freue mich sehr, dass jetzt noch mehr europäische Videospiel-Fans Xbox erleben können", sagte Sandy Duncan, Vice President, Xbox Europe. “Unsere Strategie ist es, einen außergewöhnlichen Gegenwert an so viele Käufer wie nur möglich weiter zu geben – der Anstieg der Verkaufszahlen seit der Preissenkung ist ein klarer Indikator dafür, dass diese Strategie richtig ist. Der neue Preis erlaubt uns eine noch größere Wettbewerbsfähigkeit und sichert Xbox bis Weihnachten 2002 und darüber hinaus einen Platz im Herzen der europäischen Videospieler."
"Unsere Aussage bleibt die Gleiche: Dies ist ein Marathonlauf, kein 100-Meter-Rennen – und diese ersten Zahlen sind extrem ermutigend", so Duncan. "Aber unser langfristiges Ziel ist es, Hunderttausenden von zufriedenen europäischen Videospielern großartige Spiele und umwerfende Erlebnisse zu liefern und wir werden auch weiterhin zahlreiche spannende Aktionen starten, um diesem Ziel erfolgreich wie bisher entgegenzustreben.“

Neben der Preissenkung sind phänomenale Test-Ergebnisse in der Videospiel-Fachpresse und Mund-zu-Mund-Propaganda unter Spiele-Fans ein weiterer wesentlicher Faktor für den gesteigerten Erfolg von Xbox. Das jüngste Beispiel ist die aktuelle Ausgabe 6/2002 von "Computer Bild Spiele“: Hier ging Xbox in einem intensiven Test, an dem neben der Redaktion drei renommierte deutsche Testinstitute beteiligt waren, mit einer Wertung von 1,93 als klarer Sieger aus dem Dreikampf der Systeme hervor. Außerdem wurde Xbox zum "Preis-Leistungs-Sieger“ gekürt, während die Systeme "PlayStation2“ und "GameCube“ im Bereich Preis-Leistung mit der Note "mangelhaft“ bewertet wurden.
Die Xbox-Käufer, die zu den ersten Besitzern der Konsole gehören, reagieren äußerst positiv auf das Dankeschön-Paket: Alle Kunden, die ihr Videospielsystem vor der Preissenkung erworben haben, erhalten zwei Spiele nach Wahl und einen Xbox-Controller im Gesamtwert von rund 180 Euro. Dieses in der Videospiel­Geschichte beispiellose Angebot wurde auch vom Handel und Spieleherstellern begrüßt, die sich darüber freuen, dass die Spielefans belohnt werden, die zum frühen Erfolg von Xbox beigetragen haben.


 Autor:
Simon Grötz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Dark.Fighter
[08-05-2002 20:26] 
Die Verkäufe sind vielleicht okay, aber übertrieben ist dat allemal... Mal wieder die anderen im Mitbewerber Mist ziehen.. Naja, was anderes habe ick eh nicht erwartet
Kommentar von Dark.Fighter
[08-05-2002 20:29] 
Ach ja, Microsoft soll nicht immer % angeben, ick will Zahlen und Fakten.. Glaube die sagen sie wohl aus einem Gewissen Grund nicht..
Kommentar von Hitman
[08-05-2002 20:47] 
Eigentlich schade das es immer noch nicht so doll läuft! Den wär eine Box zuhause hat will sie sicher nicht mehr hergeben!
Kommentar von resonic
[08-05-2002 21:06] 
microsoft sagt viel wenn der tag lang ist, solange keine klaren zahlen genannt werden kann man microsoft getrost weiter ignorieren.
Kommentar von Marvin
[08-05-2002 21:08] 
Ihr solltet nicht immer aus allen Aussagen Microsofts das Gegenteil ziehen. Die Zahlen stammen von einem anerkannten Magazin. Ausserdem war ein hoher Verkaufsanstieg zu erwarten.
Kommentar von Pretzel
[08-05-2002 21:14] 
juchuu mehr Xbox Verkäufe *tanz* freu
Kommentar von Smash Brother
[08-05-2002 21:22] 
Diese Microsoft-Leute sind schon komische Leute. Man hört immer nur "... sagt: ..." Sie haben uns bis jetzt nicht einmal von sich aus irgendwelche Statistiken gegeben. Und die, die ich sehe, zeigen eher das Gegenteil. Bei mir im Umkreis gibt es die xbox noch in allen Läden und kenne keinen der sie sich gekauft hat oder kaufen wird. Hör eigentlich nur negatives über die xbox. Diesen Prozentangaben kann ich deshalb nicht so richtig glauben. Tut mir leid; Beweist mir das Gegenteil.
Kommentar von Marvin
[08-05-2002 21:29] 
Die Beliebtheit der Konsolen ist in jedem Umfeld anders. Ich höre über den Cube zum Beipsiel pausenlos, daß er keinen einzigen guten Titel hat ausser RL und daß auch in Zukunft wenig vernünftiges erscheinen wird. Ihr seht, die Geschmäcker sind da sehr verschieden.
Kommentar von Homer
[08-05-2002 21:59] 
schon mal auf die idee gekommen das microsoft keine konkreten zahlen veröffentlichen DARF? amerikanisches börsenrecht? nintendo und sony aber shcon weil japanisches börsenrecht? nein? dann bitte nächstesmal informieren bevor hier wieder gebashe losgeht. das ist jedenfalls der gewisse grund @ darkie, und kein anderer. ich kenn die zahlen, und die sind ganz herovrragend die letzen wochen.
Kommentar von Homer
[08-05-2002 22:17] 
Achja, die Werte in der PM sind von GfK, steht auch so als Fußnote in der originalen PM. Ein rennomierteres Marktforschungsinstitut in Deutschland werdet ihr eh nicht finden.
Kommentar von Dark.Fighter
[08-05-2002 22:44] 
Okay Okay Okay!!! Nur Prozente bringen mir nichts, nur das wollte ick damit sagen..
Kommentar von Scotty
[09-05-2002 9:22] 
ich glaube schon, dass die preissenkung einiges gebracht hat. und das preis/leistungs-verhältnis ist nun wirklich absolut top (allerdings würd ich weder GC noch PS2 ein "mangelhaft" geben..) in EU wie auch global seh ich die xbox trotzdem nur auf platz 3...
Kommentar von Homer
[09-05-2002 13:09] 
sicher, ein mangelhaft würd ich auch ned geben :) das prozente weniger bringen als konkrete zahlen is klar, nur das geht in dem fall halt nicht anders. dank es der börsennotierung :)
Kommentar von milhouse
[09-05-2002 13:33] 
Ich schliess mich Darki an und fordere Zahlen (auch wenn MS sie nicht bekanntgeben darf, mir bringen Prozente nix).:) Das Preis-Leistungs VerhŠltnis ist sicher bei der Box sehr gut, aber das des Cubes ist es ebenfalls ("mangelhaft" ist ja wohl ein Witz oder?:() Allgemein denke ich sicher, dass die XBox in Europa zulegen konnte, aber interessant wŠre auch ein Vergleich NACH dem Launch des Cubes, denn ich nehme an, dass diese Prozentangaben noch von vorher stammen....
Kommentar von jaggerbit
[09-05-2002 14:05] 
Jungs, findet euch damit ab, dieser Preis ist einfach konkurrenzlos und auch besser als der Cube Preis! Warum? Ganz einfach ihr erhaltet die technisch unbestritten besten Spiele, benötigt keine überteuerten Memory Cards, keine Verlängerungskabel für Joypads, habe Dolby Sound und einen hervorragenden DVD Player gegen einen angemssenen Aufpreis! Das ist Fakt und wer das nicht sieht ist wirklich blind! Ich freue mich über die besseren Xbox Verkäufe mehr als über einen Cube Launch der Nix darüber aussagt wie es in ein paar Monaten aussieht....
Kommentar von Blade
[09-05-2002 14:17] 
Wie arm ist es denn sich auf die CBS zu berufen? Eine 5 im Preis/Leistungs Verhällnis für den 180€ teuren Cube? Also bitte, da könnte ja selbst ich noch als Redakteur meine Brötchen verdiehnen - und ich studiere Jura, nicht Informatik und auch nicht Journalistik o.ä. Trotzdem: Ich freue mich für die Jungs bei Microsoft und hoffe das sie mit ihrem Erfolg noch mehr Schwung in den Markt bringen und dem Cube noch weitere exklisive Titel bescheren. Keep rolling, MS!
Kommentar von Blade_FAKK
[09-05-2002 17:30] 
was glaubt ihr denn werden die die XBox noch einbisschen senken also den Pries wegen dem Game Cube ich will mir nämlich die XBox kaufen aber will warten vielleicht senken sie den Preis noch ma !!! oder??? Bis denn
Kommentar von Blade
[09-05-2002 19:30] 
Ich halte eine erneute Preissenkung in der nächsten Zeit für unwahrscheinlich. 299€ sind ja schon mehr als fair!
Kommentar von cubechef-asgo
[13-05-2002 14:55] 
ich finde es eigenartig daß sich einige leute auf verkaufszahlen beziehen um dann daraus zu schließen welche konsole die bessere für einen sei!! entscheidet selber peace
Aktuell @ GU