Kosten für Onlineservice

News vom 20-05-02
Uhrzeit: 13:39
Der Onlineservice der Xbox wird einiges Kosten: So soll man für das erste jahr 49$ zahlen. Danach wird es teurer: 10$ monatlich muss der Gamer dann auf den Tisch legen. Dazu kommen dann z.B. bei MMORGs die Gebühren der Serverbetreiber. Das sagt zumindest die New York Times. Die Preise gelten natürlich nur für die USA, wobei das ganze noch nicht 100% offiziell ist.

 Autor:
Simon Grötz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von dolphin-maniac
[20-05-2002 12:40] 
Mh. Und genau aus dem, sehe ich keinen Grund, wieso Online Gaming im Konsolensektur erfolgreich sein sollte..
Kommentar von Daniel
[20-05-2002 12:49] 
Bei solchen Preisen kann es ja nicht erfolgreich werden ! Aber Online Gaming rult [aufjedenfall] auch auf Konsolen
Kommentar von Marvin
[20-05-2002 13:24] 
Warten wir es ab. Diese Information stammt aus einem Artikel der New York Times und spricht auch nur von den US-Kosten. Es ist aber noch nicht einmal sicher, daß es dort so viel kosten wird. In Europa wird es höchstwahrscheinlich günstiger, wie man and er Dreamcast sehen kann...
Kommentar von Marvin
[20-05-2002 14:19] 
Warten wir es ab. Diese Information stammt aus einem Artikel der New York Times und spricht auch nur von den US-Kosten. Es ist aber noch nicht einmal sicher, daß es dort so viel kosten wird. In Europa wird es höchstwahrscheinlich günstiger, wie man and er Dreamcast sehen kann...
Aktuell @ GU