Offizielles Xbox Magazin kommt doch!

News vom 03-06-02
Uhrzeit: 17:53

Wie MCV Online berichtet, hat Computec Media jetzt den Auftrag bekommen, das offizielle Xbox Magazin zu produzieren. Nach einigen Problemen gibt Future Networks nun die Verantwortung in die Hände von dem renomierten Computer und Videospiel Zeitschrften Verlag. Eigentümer bleibt aber weiterhin der Future Networks Verlag.

Das Magazin soll zunächst als Sonderausgabe auf den Markt kommen. Soll heißen, dass es 10 Ausgaben geben wird, die monatlich erscheinen und zwar zu einem Preis von 7, 90 €. Inhaltlich werden den Käufern sowohl  Tesberichte zu den aktuellsten Spielen serviert, als auch eine DVD mit 10 spielbaren Demos.

Boris Schneider Johne, PR- Manager bei Microsoft freut sich über die zusammenarbeit mit Computec: „Wir sind sehr glücklich, dass Computec Media die deutsche Sonderausgabe produziert. Dadurch wird den Lesern die inhaltliche Qualität geboten, die sie auch erwarten dürfen. Die Stärke von The Future Network und die Inhalte, die bereits in anderen Ländern für Official Xbox Magazine erstellt wurden, tragen sicher zu einer außergewöhnlichen deutschen Ausgabe bei.“

Unverhofft kommt oft, kann man dieser Tage eigentlich nur sagen. :)

Quelle:mcvonline.de


 Autor:
Dominik Grötz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Menschenfressa
[03-06-2002 19:05] 
7,90€??? Spinnen die. Das ist ja schweineteuer! Der Teuro, der Teuro!
Kommentar von Samdurak
[03-06-2002 19:21] 
Was ist daran denn teuer? Andere Zeitschriften kosten ca. 5€ und beinhalten keine DVD.
Kommentar von wannabe
[03-06-2002 19:28] 
f
Kommentar von wannabe
[03-06-2002 19:28] 
die zeitschrieft ist sau teuer
Kommentar von Günther
[03-06-2002 19:31] 
Zeitschriften mit spielbaren Demos sind immer teurer wegen der Lizenzgebühren.
Kommentar von Pretzel
[03-06-2002 19:51] 
Günther weiß mal wieder auf alles eine antwort ;) zum thema: stimmt schon ist teuer, aber mit einer demo DVD ist doch schon ganz schick und je nachedm was für demos drauf sind lihtnes sich echt, solch ein demo kann einen eventuell vor einer fehlinvestition bewahren...
Kommentar von Blade
[04-06-2002 18:07] 
Man darf mal erinnern: 8€ sind etwa 16DM. Und 16 Mark für ein Printmag, sei's nun mit oder ohne Demo DVD, sind einfach zu viel. Die OPM2 (PS Mag) kostet ja nicht mals so viel! Aber gut, vielleicht gehts bei der Auflage nicht anders...
Kommentar von maico
[04-06-2002 18:31] 
Nun gut, 7.90 euro ist schon ganz viel holz, aber die DVD mit etlichen spielbaren demos rechtfertigt den preis. ein hobby kostet nun mal geld. Wollen wir erst einmal sehen, wie das mag. ausfällt. Ist es gut, dann kann man es kaufen, ist es schlecht, können die es wieder einstampfen, denn dann wird es nicht gekauft. Die kunden sind bei diesen preisen besonders kritisch. Übrigens: wir haben eine andere währung und können nicht mehr in DM umrechnen.das war einmal !!
Kommentar von Bill_Gates
[06-06-2002 20:34] 
Jo echt das "In-DM-Umgerechne" nervt wirklich! Ich find alles bis 5 Euro ok für ein Mag, 3 Euro sollten normal sein. Kommt halt auf den Umfang an. 8 Euro sind eindeutig zuviel!
Kommentar von loony
[07-06-2002 19:11] 
Endlich Printinfos! Wann kommt`s denn? ich kauf sie! nehm sogar ein Abo! PS: Das offiz. PS2 Mag ist fast genauso teuer!
Aktuell @ GU