Xbox-Spiele werden günstiger!

News vom 13-06-02
Uhrzeit: 11:41

In einer offiziellen Pressemitteilung gab Microsoft heute die Preissenkung für fünf First-Party-Titel sowie den Startschuss für zahlreiche Sommerpromotions bekannt:

London/München, 13. Juni 2002. Microsoft gab heute bekannt, dass der europäische Preis der Xbox-Titel Dead or Alive 3, Project Gotham Racing, Azurik: Rise of Perathia, Nightcaster und NBA Inside Drive 2002 von heute an auf 59 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) gesenkt wird. Diese Aktion ist Teil umfassender Sommer-Promotions­aktivitäten, die Videospielfans noch mehr Spielwert für ihr Geld bringen wird.

"Um einen tollen Sommer für Spieler und den Handel gleichermaßen einzuläuten, führen wir günstigere Preise für diese Top-Titel ein", sagte Sandy Duncan, Vice President, Xbox Europe. "Diese Titel sind ganz hervorragend gelaufen und allesamt in und in der Umgebung der Xbox-Spiele-Top-Ten-Verkaufscharts aufgetaucht. Dazu war die Reaktion auf diese Spiele in Form von positiven Tests und Auszeichnungen überwältigend und beweist damit, dass sowohl die Industrie als auch die Endverbraucher Xbox und das Spieleportfolio des Systems lieben.

"Mit unserer unlängst durchgeführten Preissenkung für Xbox konnten wir Hunderttausenden von zufriedenen Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis einer Next-Generation-Konsole nach Hause bringen", so Duncan weiter. "Mit über 500.000 verkauften Einheiten in ganz Europa werden wir diesen Erfolg mit den neuen, niedrigeren Preisen für Dead or Alive 3, Project Gotham Racing, Azurik: Rise of Perathia, Nightcaster und NBA Inside Drive 2002 fortsetzen. Wir wollen sicher stellen, dass wir das Zielpublikum für Xbox stetig vergrößern, indem wir noch mehr Spielern ermöglichen, diese feinen Titel zu erleben".

Das preisgekrönte Xbox-Videospielsystem ist die leistungsfähigste Next-Generation-Konsole der Welt und in Europa zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 299 Euro erhältlich. Mit zur Zeit über 50 erhältlichen Spielen und weiteren 150 Titeln, die bis Weihnachten 2003 erscheinen werden, ist Xbox das einzige Videospielsystem, dass dank einer eingebauten Festplatte und eines Breitband-Adapters schon jetzt für die Spielezukunft bereit ist.

Die europäische Fangemeinde von Xbox wächst stetig: Bei den wöchentlichen Verkaufszahlen liegt Xbox mit Sonys PlayStation2 Kopf an Kopf und hat vor kurzem die 500.000er Marke an verkauften Einheiten in Europa durchbrochen. Der anhaltende Erfolg der Konsolenverkäufe spiegelt sich auch im Software-Hardware-Verhältnis wieder und zeigt, dass europäische Spielefans die Tiefe, die Genrevielfalt und die Qualität des Xbox-Portfolios schätzen: Allein in England wurden pro Hardware 3,1 Spiele verkauft.

Quelle: Microsoft Deutschland (Pressemitteilung)


 Autor:
Thomas Fontana 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Andy
[13-06-2002 16:01] 
Irgendwie mag ich die Form der MS-Pressemitteilungen nicht auch wenn der inhalt erfreulich ist. Aber die Pressemitteilungen sind doch eh in etwa überall gleich
Kommentar von Bill_Gates
[13-06-2002 16:28] 
Die Pressemitteilung klingt für mich eher wie ein "schmackhaft machen", als reine Information ... egal, XBox ist genial!
Kommentar von Onikon
[13-06-2002 16:55] 
Sorry Leute aber wennich sowas hör: Dazu war die Reaktion auf diese Spiele in Form von positiven Tests und Auszeichnungen überwältigend und beweist damit, dass sowohl die Industrie als auch die Endverbraucher Xbox und das Spieleportfolio des Systems lieben. Dann kann ich mich nicht mehr zurück halten. Ich spiel ab uns zu echt mit dem Gedanken das ich mir ne XBOX kauf, aber nach solchen Aussagen, wieso bleiben die nicht bei der Wahrheit... Naja nun werd ich sicher keine kaufen, dumme Sülzerei
Kommentar von Bill_Gates
[13-06-2002 18:32] 
Was ist denn daran "unwahr"?!?!
Kommentar von Homer
[13-06-2002 23:32] 
die reaktionen sind hervorragend - die Microsoft Games haben fast ausnahmslos Topwertungen erhalten, von MS wurden am meisten First Party Titel für E3 Awards nominiert usw. - das is die wahrheit
Kommentar von Onikon
[14-06-2002 9:43] 
Wieso wurden dann nicht mehr Konsolen verkauft wenn da alles sooo toll ist?
Kommentar von Bill_Gates
[15-06-2002 12:30] 
Weil die Leute alle denken "Scheiss Microsoft"! Ich hab hier zuhause ne XBox stehen und wenn ich zu nem Kumpel gehe und wir PS2 zocken, dann fallen mir zunächst die unscharfe und verschwommene Grafik trotz RGB-Kabel, der Stereo-Sound und der viel zu zierliche Controler auf. Zockt mal Halo oder RalliSport Challenge, dann wisst ihr was Spielspass und Grafik sind. Und das ganze in Dolby Digital 5.1, da weiss ich praktischer Weise immer WO der Gegner gerade steht oder fährt. Und die XBox ist noch lange nicht ausgereizt! Das Problem ist einfach, dass die Leute sich von Sony einlullen lassen und eigentlich garkeine Ahnung haben von dem, was Sie da gerade gekauft haben - eine Konsole deren Technik schon lange keinen "WOW"-Effekt mehr auslöst.
Kommentar von Bill_Gates
[15-06-2002 12:33] 
Und kommt mir jetzt nicht mit "Der Spielspass ist das wichtigste!", denn dann würde jeder bei seinem SNES bleiben und weiterhin Mario Kart zocken!
Kommentar von Onikon
[17-06-2002 8:30] 
Mmhh... hab shcon gesehen, führt zu nichts die Diskussion. Außerdem sollten wir es im Forum ausdiskutieren, oder? Wenn...
Aktuell @ GU