Xbox: Made in China

News vom 03-09-02
Uhrzeit: 13:56

Wie MCV nun bekannt gab wird ab Ende des Jahres  Wistron, ein Tochterunternehmen des taiwanesischen Computer-Herstellers Acer, die Produktion der Xboxen für den Asiatischen Markt übernehmen. MS sagte das dieser Schritt nötig sei um das Weihnachtsgeschäft ohne Lieferengpässe zu überstehen. Der Europäische Markt wird von Flextronics beliefert.


Quelle: MCV Online


 Autor:
Wolfgang Frosch 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Jones63
[03-09-2002 16:18] 
So ist es gut. Ordentlich Xboxen produzieren und in den Markt damit...dann gibt's noch mehr Gamer mit 'ner Xbox und es werden mehr Spiele verkauft und die Preise für Spiele gehen runter (hoffentlich) :)
Kommentar von Scotty
[03-09-2002 16:45] 
am asiatischen Markt kommt es Lieferengpässen? hab ich da was verpasst??...
Kommentar von Jindujun
[03-09-2002 20:12] 
Hey, in Europa ist es ebenfalls zu Lieferengpässen gekommen, da die Fahrradkurriere aus der Fabrik in Ungarn nicht mehr nachgekommen sind. [img]http://www.gaming-universe.de/nexusboard/smilies/ugly.gif[/img]
Aktuell @ GU