Sega verschiebt weiter

News vom 17-09-02
Uhrzeit: 21:19

Sega hat nach Panzer Dragoon Orta nun auch den Lightgun-Shooter "The House of the Dead 3"  ins nächste Jahr verschoben. Beide Titel werden im ersten Quartal 2003 erscheinen, dies bestätigte ein Infogrames Sprecher. Die Verschiebung bezieht sich auf den europäischen Markt und wird durch die hohen Qualitätsansprüche seitens Sega´s begründet und der daraus resultierenden längeren Entwicklungszeit.

 

Quelle:CVG

  


 Autor:
Daniel Cermak 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von gcm
[17-09-2002 21:31] 
das liegt wohl eher daran weil sega mit nintendo cooperiert:DDDD
Kommentar von Francis3
[17-09-2002 21:45] 
Im gegenteil. Sega arbeitet sehr eng zusammen mit Microsoft. Als nächstens werden sie zusammen einen Arcade Board herausbringen. Aber ich freu mich House of the Dead3. Das wird ein Knüller.
Kommentar von Judecca
[17-09-2002 21:45] 
Oarsch! :-(( Was mach ich jetzt mit der Box..? *rumgammel* :-(( hätt mir des trumm wirklich erst zum release von PDOrta kaufen sollen... *grummel* :-(
Kommentar von Dark.Fighter
[17-09-2002 21:55] 
Sega arbeitet och ganz eng mit N zusammen. :p --->Triforce Arcade Board und F-Zero. Aber darum geht es hier nischhhhhh...
Kommentar von Waffleman
[17-09-2002 22:04] 
Sega arbeitet mit allen ganz eng zusammen. Die können das auch, dass sie genug Ressourcen haben :D
Kommentar von JINN
[18-09-2002 21:00] 
Ich glaube Sega versucht für Nintendo und für Microsoft Fans etwas gutes herauszubringen.Sega arbeitet mit Nintendo enger zusammen weil ihr Vertrag bis 2003 gilt.Die werden bis dahin etwas mehr für GCN tun denke ich!
Aktuell @ GU