X02: Pressemitteilung Rareware

News vom 25-09-02
Uhrzeit: 9:54

Gestern die Hammer-News live aus Spanien vom Event X02 - heute die dazugehörige Pressemitteilung von Microsoft: Rare entwickelt absofort exklusiv für Xbox!

Offizielle Pressemitteilung:

Microsoft kauft legendären Spielentwickler Rare Ltd.

Die Designer weltweiter Hits wie "Donkey Kong 64", "Banjo-Kazooie", "GoldenEye" und "Perfect Dark" lassen ihrer Kreativität auf Xbox freien Lauf

Sevilla, 24. September 2002. Microsoft gab heute bekannt, dass es den englischen Entwickler Rare Ltd. erworben hat, einen der führenden Videospielentwicker weltweit. Dies demonstriert einmal mehr Microsofts Bestreben, die innovativsten und aufregendsten Spielerlebnisse auf Xbox™ zu präsentieren. Rare war für etliche der populärsten Videospiele der Geschichte verantwortlich, darunter weltweit millionenfach verkaufte Titel wie "GoldenEye 007", "Perfect Dark", "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong 64". Nach einer vereinbarten Bartransaktion von 375 Millionen Dollar startet Rare ab sofort mit der Entwicklung exklusiver Megaseller für Xbox.
Diese Nachricht ereilte die Teilnehmer des diesjährigen X02-Events in Sevilla, Spanien, live und zeitgleich eine weltweite Zuschauerschaft über eine Web-Ausstrahlung. Chris Stamper, Chairman und Technical Director von Rare, sagte: "Unser Ziel war es immer, die besten Spiele der Videospielindustrie für ein größtmögliches Publikum zu erschaffen. Der Zusammenschluss mit Microsoft gibt uns die besten Voraussetzungen, dieses Ziel zu erreichen. Microsofts Hingabe und Leidenschaft für Spielentwickler, für Forschung und Entwicklung sowie dafür, Innovationen in die Videospielbranche zu bringen, machten sie somit zu einem ganz offensichtlichen Partner, um Rare in die Zukunft zu führen."
"Wenn es um Kreativität geht, haben wir immer darauf bestanden, bestehende Konventionen und Ideen zu übertreffen", fügte Tim Stamper, Mitbegründer und Creative Director von Rare, hinzu. "Und jetzt bekommen wir die Chance, für Xbox kreativ zu werden."
Die Rare-Gründungsväter Chris und Tim Stamper werden mit ihrem talentierten Team von Spieldesignern weiterhin unter dem Firmennamen Rare in
 
Warwickshire, England, arbeiten. Rare wurde 1985 gemeinsam von den Gebrüdern Stamper und Joel Hochberg gegründet, der heute Präsident der Firma ist.
"Diese Partnerschaft verbreitert signifikant unser jetzt schon hervorragendes Spieleportfolio von Titeln, die für Xbox verfügbar sind und sein werden. Und sie baut die Anziehungskraft von Xbox auf Spieler rund um den Globus weiter aus, denn diese halten Rares Videospielen seit Jahren auf fast schon religiös anmutende Weise die Treue", sagte Robbie Bach, Chief Xbox Officer, Microsoft.
"Ich war zuletzt so aufgeregt, als ich einen Controller in die Hand genommen und ein Spiel von Rare gespielt habe", sagte Ed Fries, Vice President Xbox Game Content, Microsoft. "Als Videospielfan konnte man es kaum erwarten, dass der nächste Rare-Titel angekündigt wurde. Auch, wenn man keine Ahnung hatte, was für ein Genre es sein würde – das spielte keine Rolle, denn man würde es in jedem Fall heiß und innig lieben."
Rare brachte sich 1994 mit "Donkey Kong Country" auf einen Schlag in den Mittelpunkt der Videospielwelt. Der Titel verkaufte sich über acht Millionen Mal und wurde somit zum meistverkauften 16-Bit-Videospiel der Geschichte.
Mit durchschnittlich über 1,4 Millionen verkauften Exemplaren pro Titel und zusammengerechnet nahezu 90 Millionen verkauften Spielen seit der Firmengründung wurde Rare zu einer der allerersten Adressen in Sachen Spielentwicklung. Fünf der 20 größten N64-Verkaufshits aller Zeiten stammen von Rare, darunter "GoldenEye 007", das Videospiel, das in Nord-Amerika auf Platz zwei der bestverkauften Spiele aller Zeiten steht und sich weltweit mehr als acht Millionen Mal verkaufte.
Mit der heutigen Bekanntgabe reiht sich Rare als neuestes Mitglied der prestigereichen Microsoft Game Studios ein, unter denen sich Star-Entwickler wie die Bungie Studios tummeln, Designer des Erfolgstitels "Halo™", der unter anderem von der US-Fachzeitschrift Electronic Gaming Monthly zum Spiel des Jahres gewählt wurde. Rares erste Xbox-Entwicklung "Kameo" soll schon im kommenden Frühling erscheinen. Der mit Spannung erwartete Nachfolger zu "Perfect Dark" befindet sich ebenfalls schon in Arbeit. Rare erwartet, in den nächsten zwei Jahren mindestens fünf Spiele aus einer Vielzahl von Genres zu entwickeln, darunter Renn-, Action- und Geschicklichkeitsspiele.

Quelle: Microsoft


 Autor:
Tobias Prinz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
[25-09-2002 10:27] 
um hier diesen legenden gerede mal verstumen zu lassen. allso es ist ja schon wen Ms Rare hat aber die sollen 6- 10 titel ihn 2 jahren schaffen wie .Den wie wir wissen hat Rare nur 4 entwickler teams .1 das team das für SFA verantwortlich ist und jetzt PD2 macht(es wird nicht Zero und kein Ego shooter sondern ein MGS klon.) 2 das team das an kameo werkelt. 3 dan das Goldeneye team das wie wir ja alle wissen so gut wie garnicht mehr exestiert allso muss MS hier ein neues team hollen.4 das Game boy team das für die Game boy spiele verantwortlich war. die sind wohl bei Big N geblieben.So damit wären es allso nur noch 2 original Rare Teams aber um mindestens 6 spiele ihn 2 jahren zu machen muss Ms, Rare wohl einige neue teams kaufen damit wäre ja wohl geklärt das es von Rare jedes jahr ein original game gibt (bis auf PD alein wie joanna jetzt ausssieht) und 2 games die mit dem Rare label kommen diese titel werden dan wohl von anderen Produziert.allso wollte Ms wohl wirklich nur den Namen Rare.noch was wisso gibt Rare und Ms mit Goldeneye und PD so an das original Team ist doch nicht mehr bei ihnen.wollen ein wohl für dummm verkaufen.bin mal gespannt wer ihn zukunft so zu Rare dazu kommt den die beiden teams werden es wohl kaum aleine schaffen.
Kommentar von Judecca
[25-09-2002 10:36] 
Zuerst rare ...und dann...? Einfach orsch....
[25-09-2002 10:54] 
wen ich die kameo und joanna pics seh krieg ich das kotzen das passiert bei eine woche MS da fliegt auch das letzte bischenkreativität aus einem heraus.sowas hätte es bei big n nicht gegeben.is Joanna etwa Cell shading oder warum siet die jetzt wie eine Manga figur aus.
Kommentar von Marvin
[25-09-2002 11:41] 
Tut mir wirklich ehrlich leid, aber über Euch muß ich ROFLn... ;)
Kommentar von Dark.Fighter
[25-09-2002 13:26] 
Rare ist weg, Nintendo ist Schuld, dat ist Fakt, kein Gewinn mehr mit Rare (obwohl dat für mich nicht grade so als Grund des Verkaufes steht), der Gewinn in diese Braches bleibt aber trotzdem sehr wichtig, Unstimmigkeiten zwischen beiden Firmen. Das nur mal so jetzt. Irgendwie richtig von Nintendo Rare abzuwerfen, anderseits wieder falsch.. Nintendo muß jetzt auf alle Fälle die Rare-Fans (sind ganz gewiss nicht wenige) mit irgendetwas beruhigen. Nintendo muß jetzt ganz einfach Reagieren. Ob Nach- oder Vorteil werden wir in Zukunft sehen – aber wie gesagt: Nintendo muß sich jetzt nach dem Rare - Abgang was einfallen lassen. Man kann dat ganze auch leicht mit Square (N64) von damals vergleichen, obwohl Square viel größeren Schaden angerichtet hat. Den wird Rare 100%tig nicht anrichten.
Kommentar von C0nker
[25-09-2002 14:16] 
Der Abgang von Rare ist längst nicht so schlimm wie der von Square!!! 1. Hat Nintendo aus einer verlustreichen Firma mega Gewinn gezogen. 2. Sind von dem ursprünglichen Rare Team kaum noch Entwickler übrig geblieben, da sie entweder schon vorher weggingen oder jetzt, da es einige gibt, die nicht für die X-Box entwickeln wollen 3. Hat Nintendo ja genug hammer Spieleentwickler.
Kommentar von gcm
[25-09-2002 14:28] 
tschuldigung, aber etwas stimmt da doch nicht? Zitat: Unser Ziel war es immer, die besten Spiele der Videospielindustrie für ein größtmögliches Publikum zu erschaffen. Der Zusammenschluss mit Microsoft gibt uns die besten Voraussetzungen, dieses Ziel zu erreichen. Wie wollen die denn das machen?? Also der GC verkauft sich besser als die XB. Allerdings finde ich den Rest schon sehr passend. Denn wenn man genau nachließt, dann sieht man wie Rare Nintendo in die Pfanne hat, von wegen M$ ist bestrebt Innovation und Forschungen zu unterstüzen. Also das hat sich Nintendo selbst eingebrockt, und dafür müssten man Herr Iwata mal kräftig in den Arsch treten. Aber so doll das das auch noch der Botenjunge merkt.
Kommentar von Marvin
[25-09-2002 14:40] 
Von Rare sind gar keine bis vielleicht 2 Entwickler weggegangen, sonst hätte man davon schon längst etwas gehört. Außerdem verkauft sich die Xbox in den USA immernoch um einiges besser als der Cube. Der US-Markt ist de fakto der Wichtigste, noch vor dem Japan-Markt. Desweiteren hat Rare in Japan sehr viele Fans, die sich nun wahrscheinlich auch eine Xbox kaufen werden, bei dem Schleuderpreis. Genug zu Theorie. Was wir wirklich handfest haben ist, daß Rare geile Spiele von nun an auf der Xbox machen wird ;)
Kommentar von lebkuchen
[25-09-2002 14:41] 
das da oben soll joanna dark sein??? gott sei dank wird das nich auf dem cube kommen. danke M$ dass ihr uns vor so einem game bewahrt habt. :'-( trotzdem bin ich traurig dass PD nich so sein wird wie es einmal war, das coolste game das ich kenne.
Kommentar von yoshi
[25-09-2002 15:14] 
@marvin: in Japan hat Rare ganz bestimmt nicht viele Anhänger! Der größte Schaden wäre wohl im Westen. Diese komische Johanna Dark lässt mich allerdings bezügöich Banjo, Kazooie und Conker hoffen!
Kommentar von deissler
[25-09-2002 15:18] 
das zeigt nur, dass sich mit geld alles machen lässt. Nintendo ist eben doch ein wenig zu konservativ was innovationen und weiterentwicklungen anbelangt, da hat Rare schon recht. Dennoch: Warum ausgerechnet Micro$oft? da wäre mir ja fast Sony lieber gewesen. wer weiß wie tief der image verlust Nintendo jetzt schaden wird...
Kommentar von Gubbl
[25-09-2002 19:35] 
Die neue Joanna is ja zum lachen *oberlol* Eigentlich trauere ich nur Conker nach, aber ansonsten mag ich Sega Games eh viel lieber. Soll sich doch Rare zum Teufel (MS:-)) scheren.
Kommentar von Belowes
[25-09-2002 22:13] 
ich glaube wir solten abwarten ... und auserdem hat nintendo ja immer noch "ZOONAMI
[26-09-2002 11:51] 
also wen nintendo 375 mios gekriegt hat für RARE. hmm nach denken Retro Studios kostenten 1 mio und machen mein absulutes lieblings game Metroid (oh Samus.bin ich eigendlich der einzige der den nahmen Samus für krank hält.)dan könnte nintendo 375 Entwickler studios kaufen also jeden tag ein Big N game +10.( naja das könnten sie jetzt aber die werden sich jetzt wohl ehr was fetes von Enix hollen hehe)
Aktuell @ GU