WaveBird Konkurrenz auch für Xbox

News vom 27-11-02
Uhrzeit: 23:20

Erst seit dem 22. November ist Nintendos Kabelloser Controller WaveBird in Europa erhältlich und bald bekommt auch endlich die Xbox einen Kabellosen Controller von Mad Catz: Lynx Wireless Controller.

Die PS2 respektive die PS one ist schon seit Ende Juli im Besitz eines Lynx Wireless Controller, somit war es nur eine Frage der Zeit, bis er auch für die Xbox erscheint.

Entgegen dem WaveBird der Konkurrenz ist auch die Rumble-Funktion im Controller miteingebaut. Die 3 AA Batterien sollen laut Hersteller bis zu 50 Stunden (mit Rumble) und 160 Stunden (ohne Rumble) Laufzeit gewähren. Die Technik basiert ähnlich dem Nintendo-Pendant auf der Radio Frequenz (nicht Infrarot); via Adapter wird der Controller mit der Konsole "verbunden". Die Reichweite soll bis zu 50 Fuss (15.24 Meter) betragen.

Der Controller ist in amerikanischen Läden ab sofort für $59.99  (umgerechnet 60.49 €) zu haben. In Kürze sollen auch europäische Händler den Controller im Sortiment führen.


 Autor:
Thomas Fontana 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von 2K-SHOKK
[27-11-2002 23:59] 
ja, ENDLICH isser da! Auf so ein Teil hab ich gewartet! :) ...sieht ja ganz schön abgespaced aus... ^^
Kommentar von Eisregen
[28-11-2002 9:12] 
Da gebe ich dir voll und ganz recht. Nur wir reden hier über einen Controller und kein spiel. Und das Teil Kostet 59 Dollar aber 60 euro ??? habe ich was mit der umrechnung verpasst oder ist der Euro nicht momentan mehr wert als der Dollar ?? also warum zahlen wir mehr ? Davon abgesehen reden wir über 120 DM. Ich will keine eigene neue Konsohle sondern einen Controller. Und das finde ich schon happig. dafür müssten 2 drin sein. Die batterien halten echt lange. Aber dennoch sind das zusätzliche laufende kosten die da entstehen. Und die stunden sind ja nur gerechnet wenn man das ding durchgehend laufen lässt. Aber wer macht das schon. Und das ein und ausschalten verbraucht ja die meiste Power. Da hält das ding 100% nich nicht so lange. Und wer will schon auf die Rummble funktion verzichten ? Ich nicht. Also ich denke dadurch das Xbox Standard mäsig ein so lange Kabel dabei hat ist es nicht nötig. Früher war das schlimmer wo es nur so ein Meter Kabel gab.(nicht auf Xbox) Und wer Xbox Live hat, hat so oder so wieder den kabel salat. also was solls.
Kommentar von micha.pekrul
[28-11-2002 16:27] 
@ Eisregen: Thomas hat den Preis sicherlich von Dollar nach Franken und dann in Euro umgerechnet. Dabei können schon mal kleinere Rundungsfehler entstehen :D Aber ansonsten hast du Recht, der Preis ist happig. Ein Orginal Wavebird von Nintendo kostet auch nur 39,99 Euro... auch schon Recht viel, aber erheblich günstiger. Imho ist Hardware für die Xbox im Allgemeinen aber eh immer etwas teurer, oder?
Aktuell @ GU