MS verdoppelt Investitionen in Xbox

News vom 05-12-02
Uhrzeit: 14:58

MS würde eher noch mehr Geld für die Xbox ausgeben um eine gute Position für sie im Videospielmarkt herauszuschlagen, als die Verluste zu reduzieren und sich aus dem Geschäft zurückziehen - so die Nachrichtenagentur Reuters.

Auf die Frage hin, ob es einen Ausstiegsplan für das Verlustgeschäft "Xbox" gebe antwortete Microsoft's Chief Financial Officer John Connors: "Wenn wir zurückbleiben müssen wir eben doppelt soviel reinstecken und es einen Erfolg werden lassen." ("The fallback position is probably to double down and make it successful.")

Allein im letzten Quartal hat die Sparte "Home Entertainment" einen Verlust von  177 Millionen Dollar versuchsacht und Analysten rechnen mit insgesamt $2 Milliarden Verlust über 5 Jahre um sie in die Wohn- bzw. Kinderzimmer weltweit zu bringen.


Quelle: Reuters.com


 Autor:
Martin Eiser 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Eisregen
[05-12-2002 15:21] 
ja aber jeder der das von aussen sieht, dem wird das klar sein. In einem vorhanden mart einzusteinen und das als neuling, ist das schwerste überhaupt. Vorallem wenn es so viele angebliche win gegner bzw MS gegner gibt. Aber sie machen ihren job gut. und ich denke MS war das von anfang an klar. denn wenn man das beste auf den markt bingt heißt es nicht das es jeder kauft. Wir sind gewohnheits tiere. also was der bauer nicht kennt frisst er nicht.ein paar haben es versucht und ihnen hat es geschmeckt (mir auch) und nun verbreitet es sich bald wie ein rausch mittel. Zumindest seit Live.
Kommentar von Waffleman
[05-12-2002 15:51] 
Microsoft muss halt sehen, dass es sich am Ende rentiert. Die wollen schließlich Gewinn machen. Sind auch nur ein börsennotiertes Unternehmen ;) Und Verluste sind nie gut, egal wie die Gesamtstatistik aussieht...
Kommentar von billabong
[05-12-2002 15:53] 
glaub nich dass live so viel bringt, klar ist geil und hätts auch gern. ist aber einfach zu teuer. waren doch 50€ im monat oder? und dann brauch man(zumindest ich) noch dsl. noch 5€ mehr für dsl statt isdn-flat und 10€ mehr grundgebühr. machen 65€ für live = zu viel. und ich denke dass geht der masse auch so.
Kommentar von Eisregen
[05-12-2002 16:41] 
ja aber jeder der das von aussen sieht, dem wird das klar sein. In einem vorhanden mart einzusteinen und das als neuling, ist das schwerste überhaupt. Vorallem wenn es so viele angebliche win gegner bzw MS gegner gibt. Aber sie machen ihren job gut. und ich denke MS war das von anfang an klar. denn wenn man das beste auf den markt bingt heißt es nicht das es jeder kauft. Wir sind gewohnheits tiere. also was der bauer nicht kennt frisst er nicht.ein paar haben es versucht und ihnen hat es geschmeckt (mir auch) und nun verbreitet es sich bald wie ein rausch mittel. Zumindest seit Live.
Kommentar von Eisregen
[05-12-2002 16:45] 
huch wollte nicht nochmal posten habe nur auf aktuallisieren gedrückt (F5) Sorry. Also die preise für Live sind ja nur so hoch weil die telekomm so eine abzocke abzieht hier. Angeblich soll aber ein angebot kommen extra für die xbox Live user. Nun Microsoft selber hat ja momentan keine laufenden kosten nur die 63 euro (inkl. versand) und das ist OK für ein jahr. Und bei der PS2 die ja im ersten quartal 2003 on gehen soll in England ist es das gleiche. Nur da muss man festplatte noch dazu kaufen.
Kommentar von Jindujun
[05-12-2002 16:59] 
Jaja, der Preis für das erste Jahr klingt mehr als nur toll - wenn ich aber höre, was sie dann für die Folgemonate haben wollen, wirds mir schlecht...
Kommentar von Waffleman
[05-12-2002 17:25] 
Was wollen sie denn?
Kommentar von scotty
[05-12-2002 17:59] 
wie schwer es MS fällt, in den Markt reinzukommen, zeigt ja auch, was es wert ist, dass man mal drin ist. Wie sich die Videospiele weiterentwickeln, kann man schwer sagen, aber es ist anzunehmen, dass diese oder eine ähnliche Form der Unterhaltung auch noch in 20 Jahren existiert. und dann is es schön (für MS), wenn sie den bekanntesten Namen haben... deswegen ziehen die das wohl durch. vielleicht hol ich mir den xbox nachfolger.
Kommentar von Günther
[05-12-2002 18:46] 
@Eisregen: Ein Festplatte für die PS2 ist nicht notwendig - daher wir vorerst auch keine angeboten.
Kommentar von Eisregen
[06-12-2002 13:56] 
@Günther. Ja überlege mal logisch. du hast ein Online game. Und was ist schon gang und gebe bei Online spielen ??? Bugs. Und wie bringst du sie weg ? Patch. Und willst du mir sagen dafür nimmst du die memorycard ??? nee nicht dein ernst oder ? Dazu kommt, ich habe 7 halo speicherstände. das sind 1604 Blocks. 500 Blocks sind 8 MB, also reden wir von ca 25 MB. Und das auf einer Memory card ? Squaresoft`s FF XI projekt. In Online rollenspiele, musst du dir ja nicht nur die Profile merken und deine eigenen einstellungen, sondern was du von wem erhalten hast, wo was war welche gegenstände du hattest und was ist sein dem passiert usw. das wird eine lange liste. Und das auf eine Momory card ? Hmmmm für ein rennspiel gebe ich dir vollkommen recht. Aber ich glaube kaum das ein PS2 user internet will weil er ausschlieseliche rennen fahren will zumal die PS2 sehr viele rollenspiel anhänger hat, aus der PS one zeit. Aber evtl. hast ja recht. neue Final Fantasy Teile kommen nicht mehr auf der Ps2. Und die einzigen onlien games die wohl dertzeit bekannt und auch gefragt sind ist FFXI und Resident Evil Online (das man auch nur zu 4 zocken kann) Prob. der Ps2 online verbindung ist nicht das Packet das sony auf dem markt raus bring. Denn die machen es wie Microsoft, also ausschlieslich Breitband. Aber sie gestetten es das feremdanbieter 56K modems herstellen dürfen. Z.B. Firmen wie Mad Cats oder Big-Ben und wie sie alle heißen. das heißt im klartext, ihr (oder eben PS2 User) wollen zocken über DSL. Und nun kommt einer mit einer 56K leitung (und da wird es mehr als genug geben) und hat natürlich kannz andre Ping zahlen als ihr. Somit drückt dieser das ganze spiel. Für alle. Verstehst du. Dann bleibt euch nur noch die möglichkeit den zu kicken. So dann habt ihr eine klassen einteilung und das ist mies. Somit verliert die sachen tierisch an spass. So denke ich darüber sorry.
Kommentar von blackbirdXXX
[07-12-2002 17:10] 
Sind wir mal ehrlich. Die X-Box hat keine Chance. Von der techn. Leistung her liegt sie hinter dem GC mit nur 2,7 Gflops der Gamecube hat 13,7!!! Die PSII liegt mit 4,7Gflops im Mittelfeld. Ich fand den Preis der X-Box schon immer zu hoch. Jetzt sieht man was rauskommt: jetz X-Box + 2 Spiele 250€ Ganz verrückt? zuerst ohne Spiel um 490€!!! Hierbei sieht man das Microsoft das Image nur noch mit Worten retten kann!!!
Kommentar von Eisregen
[09-12-2002 0:40] 
*lach* blackbirdXXX wie heist es so schön in der Werbung ? Blos das was gsagt hast. So kommt mir dein Beitrag vor. Dar ich erinner das die PS2 auf den markt kam mit 869 DM Also 430 Euro. Und das mit berreits damals veralteter Technik, und ohne Festplatte. tz tz tz. Und Tu uns allen einen Gefallen. Ich meine selbst in den Nintendo und PS2 Zeitschriften stehen die Technischen daten usw. Und jede aber auch jeder Zeitschrift umste einräumen das sie Technisch um einiges hinter der Xbox liegen. PS2 und nintendo verlieren immer mehr exklusiv hersteller und exclusiv produktionen, und somit wird es schwer noch kaufgründe zu nennen. Nintendo wird es da noch etwas leichter haben, da diese selbst herforagende spiele produzieren. Leider auch nichts neues sonder knüpfen nur an klassiker an (Abgesehen von der 7 Jahrigen Square paussierung *lol*) Und das Sony Final Fantasy verloren hat wird sich noch böse rächen. Aber ich als programmirer würde auch nicht an was arbeiten wollen was mir nichts abverlangt und das keine grafische aufmerksamkeit bekommt. Und da hat Nintendo momentan nur Metroid, und Xbox Titel wären bischen viele jetzt. PS2 ..... gebe mir 2 jahre überleg zeit evtl. fällt mir dann was ein.
Aktuell @ GU