Mags mit CD doch nicht teurer!

News vom 21-01-03
Uhrzeit: 20:58

Wie wir im November berichteten, plante die rot-grüne Bundesregierung im Rahmen des "Steuervergünstigungsabbaugesetzes" den Mehrwertsteuersatz für Zeitschriften mit CD/DVD und anderen Beigaben auf 16 Prozent zu erhöhen. Wie der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat der Finanzausschuss des Bundestages Ende vergangene Woche diese Pläne nun gekippt.

Bisher gilt für Zeitschriften und Bücher mit Beigaben der reduzierte Steuersatz von 7%, durch den geplanten Wegfall dieser Vergünstigung, hätten diese dann mit dem vollem Mehrwertsteuersatz von 16% versteuert werden müssen. Laut VDZ werden besonders Zeitschriften im Bereich der Kinder-, Jugend- und Computerzeitschriften mit Beigaben kombiniert.

Konsolenbesitzer dürfen also aufatmen, denn nun müssen sie nicht mit einer Verteuerung ihrer geliebten Zeitschrift mit CD/DVD rechnen.


 Autor:
Micha Pekrul 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Max Payne
[21-01-2003 21:03] 
puh, zum Glück hab`ich ein Maniac-Abo... ;-)
Aktuell @ GU