Softwareverkäufe in Japan

News vom 28-02-02
Uhrzeit: 15:07

Dengeki-Online hat seine Zahlen veröffentlicht und sie sehen sehr grün aus, was wohl an den 12 Starttiteln (10 haben es in die Top 50 geschafft) der Xbox liegt.

Hier nun die einzelnen Spiele die vom 18.02. - 24.02.02 in Japan verkauft wurden.

  1.  1) Dead or Alive 3 - 73,604 St.
  2.  6) Gemna Omnimusha - 19,600 St.
  3.  8) Project Gotham: World Street Racer - 15,925 St.
  4. 12) Jet Set Radio Future - 9,800 St.
  5. 16) Double Steal - 8.575 St.
  6. 17) Nezmix - 8. 575 St.
  7. 20) Air Force Delta II - 7.350 St.
  8. 23) Nobunaga no Yabou: Ranseiki - 6.125 St.
  9. 31) Tenku Freestyle Snowboarding - 4.900 St.
  10. 40) Silent Hill 2 - 3.675 St.

124.00 Einheiten sind laut Dengeki über die Ladentheke gewandert, was nicht gerade für einen Erfolg spricht. Aber schließlich hat die Playstation auch mal klein angefangen und auch der Gamecube Start in Japan war schwach. Doch wenn man weiß, wie die Dreamcast gestartet ist und ihr Ende kennt, sieht es wieder düsterer aus.

Wie es weiter geht, wird wohl erst die nächste Zeit bringen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Verkäufe noch ansteigen, denn ansonsten wird die Xbox zum kommerziellen Flop in Japan.

Quelle: DengekiOnline.com


 Autor:
Martin Eiser 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Content @ GU