Xbox » Tests » A » Amped 2

Amped 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Auch Soundtechnisch kann Amped 2 mehr als nur Überzeugen. Neben eigenem Soundtrack, der eine Vielzahl an verschiedenen Tracks aus Musikrichtungen wie Indy, Rock, Alternative oder Hip Hop enthält, wird auch Dolby Digital unterstützt. Wem das nicht gefällt oder ausreicht, der darf auch mit eigener Musikuntermalung die Pisten unsicher machen.

Fazit
Ganz klar: Amped 2 ist mehr als nur ein aufgeputschter Nachfolger. Die grandiose Weitsicht ist wirklich beeindruckend und wird von keinem Ruckeln oder ähnlichem gestört. Auch wenn sich mehrere Spieler online zum Boarden treffen, lässt sich die Kiste nicht aus der Ruhe bringen. Der Karriere Modus macht wirklich Spaß und reizt einen immer wieder dazu, weiter zu machen, auch wenn stellenweise der Schwierigkeitsgrad etwas hoch angesetzt ist. Was sich die Entwickler für den Mehrspieler Modus haben einfallen lassen, ist einfach genial. Die Möglichkeit, mit Freunden eine Gang zu bilden und sich einen Namen auf der ganzen Welt zu machen, lässt die Motivation fast ins Unermessliche steigen. Dazu gibt es Statistiken, in denen man auf einen Blick sieht, in welchem Bereich man auf welchem Platz ist. Hierfür gibt's ein großes Lob an Microsoft. So etwas wünscht man sich auch von anderen Spielen.
Wem der erste Teil gefallen hat, wird auch um Amped 2 nicht herum kommen, aber auch Schneescheue sollten zumindest ein Probespiel wagen.

 Autor:
Carlos Mancebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
8.3