Xbox » Tests » B » Buffy - The Vampire Slayer

Buffy - The Vampire Slayer

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Buffy - The Vampire Slayer
Buffy The Vampire Slayer Boxart Name: Buffy - The Vampire Slayer (PAL)
Entwickler: Vivendi Universal Games
Publisher:
Erhältlich seit: 13. September 2002
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:
-

Jeden Mittwochabend ist normalerweise kein Teenager mehr ansprechbar. Denn zu dieser Zeit läuft Sarah Michelle Gellars One-Woman-Show "Buffy - Im Bann der Dämonen" auf den Flimmerkisten Deutschlands. Natürlich möchten die gerissenen Entwickler daraus Profit schlagen. Aber ist diese Umsetzung einer erfolgreichen Sendung auf die Xbox genauso erfolglos wie viele andere Versoftungen…?

Sunnydale
Buffy Summers, eine Highschool-Schülerin, zog damals in den beschaulichen Ort Sunnydale, um endlich Ruhe von ihren Vampir-Eskapaden zu haben. Auf die ganze Vampirjäger-Sache hatte sie jedenfalls keine Lust mehr. Pech, dass sich gerade Sunnydale als Tor zum Höllenschlund erweist…
Nach kurzer Zeit findet sie alte und neue Freunde wie den Bibliothekar und freiberuflichen Vampirjäger-Ausbilder Rupert Giles, die gutmütige Hexe Willow Rosenberg und den coolen Alexander. Zusammen machen sie sich von nun an auf die Jagd nach allerlei Gesocks aus der Unterwelt, zu dem natürlich hauptsächlich Vampire gehört…

Ich bin Buffy (?)
Das Wichtigste ist natürlich Buffy. Auf früheren Screenshots des Spieles war Sarah Michelle Gellar eindeutig als Buffy zu erkennen. Die Entwickler haben sich da wohl vom Material der Serie bedient und einige passende Szenen als Vorlage für die Modelltextur genommen. Wenn wir uns das Spiel jetzt ansehen, stellen wir da keine besonders große Ähnlichkeit mit dem wichtigsten Element der Serie fest. Das liegt wahrscheinlich daran, dass den Entwickler nicht genügend finanzielle Mittel zur Verfügung standen, um die Lizenz für Sarah's Gesicht zu erwerben. Das gleiche gilt im Übrigen dann wohl auch für die Stimme, die leider etwas zu quakend klingt. Auch Gelegenheits-Zuschauern der Serie wird sehr schnell auffallen, dass Buffy enorm viele semi-komische Sprüche zum Besten gibt, vor allem vor und nach Kämpfen. Natürlich war Buffy früher etwas frecher, aber auch sie hätte so zum Teil dumme Sprüche niemals gesagt. Dabei sei bemerkt, dass die Handlung des Spieles während der frühen zweiten Staffel spielt. Erfreulicherweise gewöhnt man sich an solche Un-Originalitäten aber sehr schnell…

 Autor:
Raphael Ringhandt
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-