Xbox » Tests » C » Conflict: Desert Storm

Conflict: Desert Storm

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Sound aus der Kanone
Der Sound von Conflict Desert Storm ist sehr gut gelungen. Die Zwischenrufe eurer Kameraden vermitteln einem das Gefühl, wirklich im Kampfgetümmel zu sein. Auch die an einem vorbei rauschenden Kugeln sind sehr schön gemacht, und lassen einen sofort wieder aufmerksam werden. Ist ein Panzer o.ä. in der näheren Umgebung, so wird dies einem durch entsprechende Geräusche mitgeteilt. Und noch eine gute Nachricht: Die deutsche Synchronisation ist vorhanden und diese ist, im Gegensatz zu manch anderen Synchronisationen von Videospielen, auch ziemlich gut gelungen.

Multiplayer
Am Besten kann der Multiplayer-Modus gefallen. Zum Glück waren die Entwickler so gescheit einen Kooperativ-Modus einzubauen und nicht nur das üblich sinnlose Deathmatch. Bis zu vier Spieler können via Split-Screen für Recht und Ordnung kämpfen. Ein großer Spaß, wenn alle vor der Xbox sitzen und sich ständig Kommandos geben und Taktiken besprechen. Es ist auch nicht gesagt, dass immer alle zusammen in einer Gruppe gehen müssen. Es gibt genügend andere Wege und so können sich theoretisch zwei Gruppen formieren, die dann getrennte Ziele verfolgen oder eine Schar Gegner von zwei Seiten versuchen einzukesseln.

Fazit
Ingesamt ist Conlfict: Deser Storm ein sehr unterhaltsames Spiel, das trotz der teils etwas tristen Grafik seine Stärken besitzt. Besonder für Multiplayer Fans, die nicht immer nur öde Deathmathes erleben wollen, bietet das Game eine gute Alternative. Ansonsten können alle Fans von taktischen Shootern relativ bedenkenlos zugreifen und sich auf ein spannendes, mit einigen kleineren Schwächen behaftetes, Spiel freuen.

 Autor:
Dominik Grötz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-