Xbox » Tests » C » Counter-Strike

Counter-Strike

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Die verschiedenen Maps sind größtenteils den PC-Vorbildern entsprungen und unterscheiden sich eigentlich nur von den Texturen her voneinander. Auf Karten wie Aztec, Italy oder der legendären Dust Karte werden sich PCler sofort heimisch fühlen. Aber auch die neuen Karten wie etwa das verregnete und mit dichter Vegetation verwachsene Airstrip sowie das Bombenlegen beziehungsweise Entschärfen in einer U-Bahn Station sorgen für frischen Wind auf der Xbox. Für die Strategen unter euch dürfte in den über 16 größtenteils ausgezeichneten Arealen genug Potential zum Pläne schmieden stecken.
Die Optik ist bei der Xbox Version um einiges besser als auf dem PC, kann sich aber nicht mit aktuellen Titeln messen. Auch Effekte wie Explosionen oder die Animationen der Spieler lassen einen nicht vor Staunen erblassen. Der Spielspaß wird dadurch aber keineswegs beeinflusst und immerhin ist der Spaß das Wichtigste in einem Spiel. Das kann Counter-Strike auf jeden Fall bieten, allerdings nur online mit anderen Spielern.

Fazit
Technisch macht Counter-Strike eher einen schlichten Eindruck. Zwar ist das Ganze damals als Mod entstanden, doch darf man heute einiges mehr erwarten, vor allem wenn es auch noch Geld kostet. Offline ist Counter-Strike sehr schwach. Die KI der CPU-Mitglieder lässt stark zu wünschen übrig und lässt schon nach kurzer Zeit Langeweile aufkommen. Dafür kann der Titel online spielerisch mehr als überzeugen. Da wollte ich nur mal "kurz" ein Spielchen wagen und als ich später auf die Uhr schaute, merkte ich, dass dieses "kurz" zwei Stunden gedauert hat. Die Community ist zwar noch relativ klein, aber ich bin mir sicher, dass sich das ziemlich schnell ändern wird - und das nicht nur weil Microsoft mit Sicherheit schon bald neue Downloads zur Verfügung stellen wird. Also, Spielern, die gerne Shooter zocken und über Live verfügen, kann ich Counter-Strike nur ans Herz legen. Ein Wochenende mal Probespielen sollte auf jeden Fall drin sein. Das gilt auch für die etwas Schüchternen unter euch..

 Autor:
Carlos Mancebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
5.2