Xbox » Tests » C » Crash Nitro Kart

Crash Nitro Kart

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Crash Nitro Kart
Crash Nitro Kart Boxart Name: Crash Nitro Kart (PAL)
Entwickler: Vivendi Universal Games
Publisher:
Erhältlich seit: 25. November 2003
Genre: Racer
Spieler: 1-4
Features:
keine

Jaja, kaum kommt ein Funracer raus, steht selbigem auch schon der erniedrigende Vergleich mit Mario Kart ins Haus, der natürlich nie gewonnen werden kann. Nicht nur aus dem Grund werden in diesem Test nicht gleich alle Features mit Mario Kart Vergleichen zerstampft. Denn eigentlich lässt sich Crash Nitro Kart ohnehin viel besser mit einem nicht unbekannten Spiel aus dem Hause Rare vergleichen: Diddy Kong Racing.

Geschichtsunterricht
Grund hierfür ist der Story-Modus, der Crash spendiert wurde. Augenscheinlich nach dem Vorbild von Diddy Kong bereist der Spieler mehrere Welten, in denen Rennen gewonnen, Items gesammelt und Obergegner besiegt werden wollen. Während man im N64-Spiel noch gegen übergroße, wildgewordene Schweine kämpfte, ist hier Velo der Oberbösewicht. Dieser und sein gesamtes hässliches, grünes Außerirdischenvolk sind nämlich dezent angeödet und verlangen nach Unterhaltung. Schwuppdiwupp, sind auch schon Crash und seine Freunde sowie Dr. Cortex samt Gefolge entführt. Selbige müssen nun zum Vergnügen des Imperators am Galaxis-Grandprix teilnehmen und dürfen erst wieder nach Hause, wenn selbiger gewonnen und Velo besiegt ist. Also: Auf geht's!

Team-Racing
Vor dem Spiel kann sich der angehende Grandprix-Meister (also der Spieler) entscheiden, ob er lieber Team Crash nach Hause bringen will, oder in der Seele des Bösen, Team Cortex, seine Runden dreht. In jedem Team befinden sich drei Charaktere, die man je nach Belieben tauschen kann. Wie immer ist einer davon der kleine Schnellstarter, einer der mittlere Normale und der dritte der dicke Belgier, der langsam in Fahrt kommt und schwerer zu steuern ist, dafür aber schnell wird und mächtig Power unterm Hintern hat. Vor jedem Rennen kann neu entschieden werden, welcher der drei es sein soll. Eine größere Auswahl gibt es dann nicht mehr.

 Autor:
Tobias Prinz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.0