Xbox » Tests » D » Dynasty Warriors 4

Dynasty Warriors 4

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Dynasty Warriors 4
Dynasty Warriors 4 Boxart Name: Dynasty Warriors 4 (PAL)
Entwickler: Koei
Publisher:
Erhältlich seit: 11. Mai 2004
Genre: Action
Spieler: 1-2
Features:
keine
Im Land der aufgehenden Sonne ist die Dynasty Warriors- Reihe seit dem ersten Teil sehr beliebt. Im Westen gibt es, auch wenn nicht ganz so wie in Asien, ebenso Anhänger der Reihe. Nun folgt der vierte Teil des fernöstlichen Action- Hits. Ob hier Neuland betreten oder Altes neu poliert wird, klären wir in unserem Test für euch.

Aus alt mach neu
Viel geändert hat sich seit dem letzten Teil nicht. Auch hier kämpft ihr mit einem Krieger für eins der drei chinesischen Familienhäuser Wu, Wei oder Shu, welche die Macht über das Land haben wollen. So wählt ihr euren Krieger aus einem der drei Clans und zieht mit euren Kameraden in den Kampf. Hier kommt auch schon die erste kleinere Neuerung, denn während des Spielverlaufes dürft ihr euren Krieger beliebig wechseln. Nötig ist das jedoch nicht und da sich euer Charakter im Spiel weiterentwickelt, wäre es eher ein Rückschlag, mit einem Frischling ans Werk zu gehen. Wem die auswählbaren Charaktere nun überhaupt nicht gefallen, darf sich einfach seinen eigenen Krieger nach Wunsch basteln.
Bevor ihr in die virtuelle Schlacht zieht, solltet ihr allerdings das gut gemachte Tutorial spielen. Dort erlernt ihr verschiedene Schlagmöglichkeiten und die nötigen Comboschläge, die ihr später im Kampf brauchen werdet. Positiv fällt hier auf, dass man keine sekundenlange Tastenfolge drücken muss, um effektive Schläge und Combos zu vollführen. So teilt ihr mit der einen Taste die Grundschläge aus und mit einer zweiten Taste schlägt euer Held mit seiner Spezialattacke die Gegner nieder. Neben den Schlagtasten habt ihr noch eine Sprungtaste. So könnt ihr auch Sprungangriffe gegen eure Widersacher nutzen. Solltet ihr genug vom Training haben und euch bereit fühlen, dürft ihr euch ins Geschehen stürzen.

Auf in die Schlacht!
Dabei dürft ihr aus Singelplayer, Duell gegen Mitspieler (via Splitscreen) oder dem eigentlichen "Story" Modus (Musou-Modus) wählen. Abwechslung oder Tiefgang dürft ihr bei Dynasty Warriors 4 nicht erwarten. Eure Aufgabe könnte simpler nicht sein: Versucht die Gegner so schnell wie möglich unter die Erde zu bringen. Dabei sind es immer kleine Gruppen an Gegnern, die es zu besiegen gilt. Zeit spielt hier eine wichtige Rolle, denn die Gegner sind nicht ganz verblödet. So tun sich des Öfteren mal kleine Gruppen zusammen, um euch das Leben schwerer zu machen. Dass diese Gruppen dann schwieriger zu bezwingen sind, sollte jedem klar sein. Deshalb gilt es auch so schnell wie möglich eine Gruppe nach der anderen zu besiegen, um so etwas im Vorhinein zu vereiteln. Des Öfteren stehen euch auch Gruppen gegenüber, die von einem Kommandeur angeführt werden. Dieser kann auch kräftige Spezialattacken ausführen. Zudem stärkt er die Moral der Truppe. Also solltet ihr ihn so schnell wie möglich beseitigen, um sich dann an dem Fußvolk auszutoben.

 Autor:
Carlos Mancebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-